Donnerstag, 31. März 2011

( Meine Meinung) Die Wahrheit über Alice von Rebecca James



  • Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
  • Verlag: Wunderlich; Auflage: 2 (22. Oktober 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 9783805250030
  • ISBN-13: 978-3805250030
  • ASIN: 3805250037



Zur Autorin

Rebecca James geboren 1970,hatte beruflich nie viel Glück.
Sie brach das Studium ab,arbeitete als Kellnerin,reiste um die Welt und ließ sich schließlich mit ihrem Mann in Armidale nördlich von Sydney,Australien,nieder.Dort bauten die beiden ein Küchengeschäft auf.Rebecca bekam vier Söhne und schrieb nebenbei.An dem Tag,als das Familienunternehmen bankrott ging,erhielt Rebecca ein Angebot für ihr erstes Buch.Inzwischen wurde "Die Wahrheit über Alice" weltweit in 36 Länder verkauft.

 Klapptext

Als Alice sie zu ihrer Geburstagsparty einlädt,ist Katherine mehr als überrascht.Die schöne strahlende Alice,das beliebteste Mädchen der Schule,will mit ihr feiern?
Dabei ist Katherine eine Einzelgängerin,die sich von allen fern hält,damit keiner Geheimnis erfährt: Niemand soll wissen,was mit Rachel,ihrer kleinen,talentierten Schwester,passiert ist.Vor Katherines Augen,die nichts tun konnte um ihr zu helfen.
Katherine erlebt die Party wie im Rausch,Alice weicht nicht mehr von ihrer Seite.Doch nach und nach wird Alice immer merkwürdiger.
Selbstsüchtiger,Grausamer.
Bald entdeckt Katherine,dass ihre neue Freundin nach eigenen Regeln spielt......


 Der erste Satz

Ich war nicht auf Alice´ Beerdigung.


Meine Meinung

Die Geschichte über Katherine und Alice hat mich doch ganz schön gefesselt.Hier erfährt man wie leicht Liebe und Hass nebeneinander liegen.Am Anfang war ich etwas verwirrt durch die Zeitsprünge,es wurde einmal in der Vergangenheit erzählt und dann wieder ein Sprung in die Gegenwart durchgeführt, wo ich mich erstmal dran gewöhnen musste.Doch als ich erstmal so richtig drin war, hat mir das nichts mehr ausgemacht.
Durch die Zeitsprünge kam immer wieder neue Spannung auf,da man immer nur Stückweise an der Handlung rangeführt wurde.
Der Schreibstil ist einfach gehalten somit ist es auch flüssig zu lesen.
Auch wenn ich alles ein bißchen vorhersehbar fand, ich es nicht schlecht. Ich würde es auch jedem Leser Empfehlen.







Dienstag, 29. März 2011

Neuerscheinungen April

Die Bücher möchte ich lesen die neu im April erscheinen.

  • Gebundene Ausgabe: 432 Seiten
  • Verlag: Pendo (April 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3866122667
  • ISBN-13: 978-3866122666





Kurzbeschreibung

Freundschaft verbindet – und kann zur tödlichen Bedrängnis werden. Margarita, Ana, Magdalena, Teresa, Carmen, Candela und Soledad: Sie haben ihre Kindheit zusammen verbracht, gemeinsam die Liebe entdeckt, Pläne geschmiedet und einander vertraut. Und sie teilen ein Geheimnis: ein schreckliches Erlebnis in der Vergangenheit. Etwas, das in einer mallorquinischen Nacht geschah, dass sie alle zu Schuldigen macht und ihr Leben bestimmt. Als sie sich nach vielen Jahren wiedersehen, scheint die Zeit stehen geblieben zu sein, werden alte Gefühle neu entfacht. Bis eine von ihnen unter rätselhaften Umständen ihr Leben verliert. Und auf einmal wird das, was einst geschah, zur gefährlichen Bedrohung.



  • Gebundene Ausgabe: 544 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Verlag (25. April 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3764504005
  • ISBN-13: 978-3764504007



Kurzbeschreibung

Rot wie die Liebe. Rot wie die Wut. Rot wie der Tod.

Fiona Bristow lebt als Hundetrainerin und Mitglied einer Hunderettungsstaffel auf der idyllischen Orcas Island vor der Küste Seattles. Keiner weiß, dass die Insel Fionas Refugium ist, um einen Albtraum zu vergessen. Sie ist die einzige Überlebende eines Serienkillers, der junge Frauen mit einem roten Schal erwürgte und auch Fionas Verlobten ermordete.

Mit Fionas Ruhe ist es vorbei, als der knurrige Künstler Simon mit seinem Hund Jaw in ihr Leben stolpert. Simon wollte nie einen Welpen, und definitiv will er keine Frau. Als Fiona mit Jaw trainiert und Simon lernt, sowohl Hund als auch Trainerin mehr und mehr zu schätzen, bricht die Vergangenheit in Fionas Leben ein. Fionas Verfolger sitzt im Gefängnis, aber eines ist klar: Er hat einen Schüler, draußen in den Wäldern von Orcas, der nur ein Ziel hat – den roten Schal um den Hals der Frau zu schlingen, die damals entkommen ist …



  • Taschenbuch: 528 Seiten
  • Verlag: Ullstein Taschenbuch (15. April 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3548283489
  • ISBN-13: 978-3548283487




Kurzbeschreibung

Sonne, Softeis, Kinderlachen. So hatte sich David den heutigen Tag vorgestellt. Ein Ausflug nach Five Mountains würde Davids Sohn Ethan gefallen. Auch seine depressive Frau Jan würde auf andere Gedanken kommen. Als sie in der Menge verschwindet, wird David panisch. Will sie sich etwas antun? Später zeigen die Überwachungskameras ihn mit seinem Sohn an der Kasse – ohne Jan. Plötzlich steht David selbst im Zentrum der Ermittlungen: unter Mordverdacht …




Top Ten Tuesday 29.3.2011


Diese Woche haben wir das Thema

Die 10 besten Literaturverfilmungen

Leider habe ich keine 10 zusammen bekommen,da ich entweder nur das Buch kenne oder erst den Film geschaut habe,aber nicht das Buch gelesen habe.Somit gibt es von mir nur die Top 2.













Das Thema für Dienstag, den 05.04.2011
„Die 10 schlechtesten Literaturverfilmungen“
 
 
 

Montag, 28. März 2011

(Neuer Lesestoff) Aus der Bücherei

Auch heute konnte ich mir wieder was aus der Bücherei mitnehmen.


Kurzbeschreibung

DR. DAVID HUNTERS SCHWIERIGSTER FALL Drei Mädchen sind verschwunden. Ein Serienkiller gesteht. Doch Jerome Monk weigert sich zu verraten, wo er ihre Leichen vergraben hat. Auch David Hunters Einsatz bringt keine Ergebnisse. Acht Jahre später: Monk bricht aus dem Gefängnis aus. Für David Hunter beginnt ein Albtraum. Denn die Dämonen der Vergangenheit lassen ihm keine Ruhe ... «Simon Beckett hat auf dem Thron des Krimikönigs Platz genommen.» Die Welt




Kurzbeschreibung

Während Dein Leben perfekt scheint, lauert er im Dunklen. Keiner weiß, dass es ihn gibt. Niemand hat die Zeichen erkannt, niemand die Frauen gefunden. Frauen, die seiner Meinung nach Parasiten sind, die sich von ihren Männern aushalten lassen und diese betrügen. Auch Marlene muss nicht arbeiten. Ihr Mann ist ein erfolgreicher Unternehmensberater, sie hat zwei wohlgeratene ältere Kinder, ein Haus – kurz: alles, was man braucht. Nur das Gefühl, gebraucht zu werden, das fehlt ihr oft. Nur zu gerne hilft sie ihrem alten Freund Andreas Jäger aus der Klemme. Kurz darauf erwacht Marlene in totaler Schwärze und erinnert sich nicht, wie sie in diese Finsternis geraten ist.


Samstag, 26. März 2011

(Meine Meinung) Wenn nicht jetzt wann dann? von Astrid Ruppert

    • Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
    • Verlag: Marion von Schröder (11. März 2011)
    • Sprache: Deutsch
    • ISBN-10: 354771172X
    • ISBN-13: 978-3547711721



Über die Autorin

Astrid Ruppert hat viele Jahre als Dramaturgin und Autorin fürs Fernsehen gearbeitet,bis sie sich ganz auf das Schreiben konzentrierte.Sie lebt mit Mann und Tochter in Wiesbaden


Klapptext

Die Hochzeitsplanerin Liz übt ihren Beruf mit nüchternem Pragmatismus aus.Sie hat alles gerne im Griff.Liebe hält sie für Hormonverstimmung,Herzflattern für eine Krankheit,die es im eigenen Leben unbedingt zu meiden gilt.
Ihre Nachbarin Annemie ist dagegen die pure Romantikerin.Wenn auch nur in ihren Träumen.Doch ein Anruf wirbelt die Welt der beiden komplett durcheinander.
Nach einem Unfall bittet Liz Annemie dringend um Hilfe.
Die glamouröse Hochzeit der jungen,sehr selbstsicheren Nina Winter muss sofort geplant werden.Dadurch gerät das Leben der drei unterschiedlichen Frauen in unerwartete Turbulenzen.Und es müssen Entscheidungen getroffen werden,die alles verändern können.Wenn man den Mut dazu hat.

Der erste Satz

Sie trug schon ihr Nachthemd,als das Telefon kingelt.


Meine Meinung

Schon von dem Cover des Buches war ich begeistert und auch der Titel des Buches "Wenn nicht jetzt wann dann" hat mich neugierig gemacht.
Ich muss sagen ich bin nicht enttäuscht worden.
Schon alleine wie die Autorin Astrid Ruppert 3 Generationen, die nicht unterschiedlicher sein können, zusammen führt und beschreibt finde ich ganz gut gelungen.
Der Schreibstil war sehr flüssig,so das ich schnell in dem Geschehen drin war.Auch wenn hier viel über Liebe und Romantik zu lesen ist,finde ich es nicht zu kitschig.Einfach nur mit viel Gefühl und leichten Witz werden hier die Geschichten von drei Frauen beschrieben, die jeder für sich ein eigenes Päckchen zu tragen hat. Zum Ende des Buches,musste ich nochmal richtig durchatmen da ich doch etwas mitgerissen wurde.
Ich kann das Buch nur weiter Empfehlen. Es macht mich richtig traurig das es schon zu Ende ist.

Fazit
Lesbarkeit: 5 *****,Spannung: 4 ****,Humor: 5 ***** Gesamt : 5 *****





Hier möchte ich mich auch nochmal bei Vorablesen bedanken,da ich dieses Buch gewonnen habe und ich es als Rezensionexemplar lesen durfte.






(Meine Meinung) Winter-Kartoffelknödel von Rita Falk

  • Broschiert: 240 Seiten
  • Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. Oktober 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 9783423248105
  • ISBN-13: 978-3423248105
  • ASIN: 3423248106



Über die Autorin

Rita Falk ,Jahrgang 1964,geboren in Oberammergau,lebt in Landshut und ist mit einem Polizeibeamten verheiratet.
Zum Buch



Die Frau am Telefon hat ja vom Sonnenleitergut aus angerufen und war ziemlich hysterisch.Sie hat gesagt,es schleicht sich jemand ums Haus und sie hat eine Mordsangst.Als wir ankommen,steht sie da im Nachthemd und passt uns schon am Gartentürl ab.Ich nehm dann mal die Personalien auf.Vorname:Mercedes Achtundzwanzig Jahre,eins zweiundsechzig groß,einundfünfzig Kilo.Dunkelbraune Haare,Augenfarbe blau.Sie beantwortet alles einwandfrei.Erst bei der Frage nach dem Brustumfang wird sie stutzig.Nachdem der Eberhofer Franz seinen Dienst bei der Münchner Polizei quittieren musste und in sein niederbayerisches Heimatdorf Niederkaltenkirchen strafversetzt wurde,schiebt er eine ruhige Kugel.Seine Streifengänge führen meist direkt zum Wolfi auf ein Bier oder zurück an den Esstisch seiner stocktauben Großmutter.Erstklassig erholsam,bei all dem Zoff mit seinem hanfanbauenden Vater,der den Franz mit Beatels Dauerbeschallung noch in den Wahnsinn treibt.Und manchmal muss der Franz auch ziemlich grausligen Mordfällen ermitteln.






Der erste Satz
Ich geh also heute zum simmerl (Dienstag Schlachtag Blut und Leberwürste).

Meine Meinung

Leider hat mir dieses Buch nicht gefallen.Für mich war der Schreibstil sehr gewöhnungsbedürftig,da es überwiegend im Bayrischen Dialekt geschrieben ist und ich damit nichts anfangen kann.Die Handlung selber fand ich sehr langweilig,so das auch keine Spannung bei mir aufkam.Zum Schluss habe ich das Buch einfach nur noch Quer gelesen,da ich gehofft habe, das da noch was kommen würde.Leider ging das bis zum Ende so.Ich denke für mich,das es wohl von dieser Autorin das letzte Buch gewesen sein wird.Das nächste Buch werde ich nicht mehr Lesen.



Freitag, 25. März 2011

(Wander-Buch) in der Packstation

Auch heute konnte ich wieder aus meiner Packstation ein Buch rausholen.
Und diesmal ist es dieses.



Kurzbeschreibung

Nach dem Tod ihrer Mutter findet Olivia einen Brief, in dem sie für alles Leid um Verzeihung bittet – auch dafür, dass sie Olivia und ihre Jugendliebe Richie auseinandergebracht hat. Und sie drängt Olivia: Folge deinem Herzen! Der Brief enthält auch eine Adresse. Aufgewühlt reist sie an die englische Südküste - und findet Richie. Es ist, als wäre die Zeit stehengeblieben. Doch zu Hause in London warten zwei Söhne und ein liebender Ehemann.









Freitags-Füller #104#

1.  Tief durchatmen und bis 3 zählen  .
2. Man sieht sich immer 2 mal im Leben und darum sagt man : "sag niemals nie"!
3.  Was ist wenn   sie in Japan das alles nicht in den Griff bekommen  ?
4. Morgens habe ich immer ganz dolle Kaffee Gelüste .
5. Mein Blog habe ich erst seit Januar und es macht mir großen spaß .
6. Jetzt die Woche Urlaub ist   wie ein Kurzurlaub.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meine Couch , morgen habe ich noch nicht viel  geplant und Sonntag möchte ich mal wieder ins Kino !
Wer beim Freitags-Füller mitmachen möchte, findet ihn wie immer bei


Donnerstag, 24. März 2011

(Meine Meinung) Die Auswahl von Ally Condie

  • Gebundene Ausgabe: 452 Seiten
  • Verlag: Fischer Fjb; Auflage: 1 (28. Januar 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3841421199
  • ISBN-13: 978-3841421197
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 15 Jahre



Zur Autorin

Ally Condie mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Salt Lake City.USA.Nach ihrem Studium unterichtet sie mehrere Jahre lang Englische Literatur in New York,bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete.Ihre Romane um Cassia & Ky werden in mehr als 25 Sprachen übersetzt und sind grosse internationale Bestseller.


Zum Buch 

Für die 17 jährige Cassia ist es der wichtigste Tag ihres Lebens:Heute erfährt sie,wen sie mit 21 heiraten wird wen das System für sie ausgewählt hat.Es könnte jeder Junge aus Bria sein,doch zur großen Überraschung aller wird ihr bester Freund Xander als ihr Partner bekanntgegeben.

Als Cassia sich später auf dem feierlich überreichten Mikrochip Informationen über Xander ansehen will,passiert etwas schier Unmögliches:Es erscheint das Gesicht eines anderen Jungen das von Ky.Cassia ist schockiert und verängstigt.Das System macht keine Fehler ! Und tatsächlich wird ihr von offizieller Seite versichert,dass es sich um ein einmaliges Versehen handelt.Aber Cassia geht Kys Anblick nicht mehr aus dem Kopf.Gibt es doch die Möglichkeit zu wählen?


Der erste Satz

Jetzt,wo ich herausgefunden habe,wie ich fliegen kann,welche Richtung soll ich da nehmen hinaus in die Nacht?


Meine Meinung

Diesmal habe ich nicht nach dem Inhalt geschaut sondern mich vom Cover verleiten lassen und dabei gedacht, das musst du lesenIch habe es nicht bereut,denn Ich war von anfang an in die Geschichte vertieft. Der Schreibstil war sehr flüssig.Ich musste viel drüber Nachenken was wäre, wenn wir so ein System hätten,wo keiner mehr über sich selber Entscheiden kann,was er möchte. Ich finde diese Vorstellung schon sehr erschreckend.Deshalb war ich auch so gefesselt, weil ich mir nicht vorstellen könnte,so mein Leben zu verbringen. Auch die Romance zwischen Cassia und Ky fand ich einfach wundervoll und möchte wirklich gerne wissen wie es weiter geht.Mehr möchte ich auch nicht schreiben. Ich fand es einfach nur Wundervoll und kann das Buch nur empfehlen






Schokolade für Japan!

Ich wurde gleich von 3 Bolg´s mit Schokolade beschenkt und zwar von Nicasbuecherblog,Traumteanzerin und Booksmybaby


myswisschocolate.ch 
hat eine Spendenaktion ins Leben gerufen, die ich richtig toll finde!

Wie es funktioniert?
Wir möchten eine europaweite Blog-Aktion starten und diese aus aktuellem Anlass mit einer Spendenaktion verbinden.
Normalerweise wollen wir mit der Blog-Aktion natürlich die leckere und selbstkreierbare Schweizer Schoggi von mySwissChocolate bekannt machen. In diesem Fall geht es aber um viel mehr. Die unglaublich dramatische Katastrophe in Japan bewegt uns alle. Aus diesem Anlass möchten wir unsere Osterblogaktion mit einer Spende von mySwissChocolate an die Glückskette für die Opfer in Japan verbinden.




Und so gehts:
  1. Wir verschenken mySwissChocolate Gutscheine (1 gratis Tafel inkl. Versand) an 10 Blogger unserer Wahl (dies ist nun bereits geschehen)
  2. Jeder der 10 Blogger kann nun wiederum Gutscheine an max 10 weitere Blogs verschenken. “Weiterschenken”  kann man, indem man in seinem Blog über die Aktion berichtet und 1-10 weitere Blogs benennt. Bitte informiere die von Dir beschenkten Blogs doch auch direkt wenn möglich, damit der Bloglauf nicht stockt.
  3. Ob ein Blog bereits “beschenkt” wurde, erfährt man hier in unserem Blog. Wir aktualisieren die Liste mehrmals täglich. Ein Blog kann nur 1 Gutschein erhalten (aber wie gesagt max. 10 Gutscheine virtuell weiter verschenken an weitere Blogs).
  4. Setzt bitte UNBEDINGT einen Backlink als Kommentar in unserem Blog zu Eurem Bericht – sonst erfahren wir ja nicht, an wen wir nachher all die Gutscheine versenden sollen
Unsere Spende:
  • Es gibt eigentlich keine Limitierung. Jede Art von Blog* kann mitmachen, respektive beschenkt werden.
  • Die internationale Aktion startet JETZT und wird bis zum 31. März 2011 bis 12:00 Uhr mittags laufen.
  • Für jeden beschenkten Blog*, spenden wir 2.00 CHF – mindestens aber 1′000 CHF.  Bei 1‘000 Blogs sind dies also bspw. schon 2‘000 CHF – die maximale Spenden-Grenze wäre 10‘000 CHF. Zusätzlich erhält nachher jeder Beschenkte Blog* per Mail den Gutschein für 1 gratis Tafel inklusive Versandkosten selbstverständlich auch tatsächlich zugesendet. Die Geld-Spende geht an die nationale Glückskette, die derzeit für Japan Spenden sammelt
*der vor Start dieser Aktion bereits aktiv existierte und vor Ablauf der Frist a) tatsächlich beschenkt wurde, b) einen Blogbeitrag verfasst und c) bei uns einen Backlink hier als Kommentar gesetzt hat. Im Streitfall entscheidet alleine mySwissChocolate über die Gutscheinvergabe. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Wir würden uns sehr freuen wenn sogar mehr als die 1′000 CHF als Spende zusammen kämen.


Und meine Schokolade geht an 

Mittwoch, 23. März 2011

(Wander-Buch) in der Packstation

Heute konnte ich wieder ein Buch aus meiner Packstation befreien und diesmal ist es dieses was ich Lesen möchte.

Kurzbeschreibung

Ein dunkles Geheimnis.
Ein zerstörtes Leben.
Eine neue Freundin, die dir hilft zu vergessen.
Aber was, wenn sie nicht ist, was sie zu sein scheint?

Als Alice sie zu ihrer Geburtstagsparty einlädt, ist Katherine mehr als überrascht. Die schöne, strahlende Alice, das beliebteste Mädchen der Schule, will mit ihr feiern? Dabei ist Katherine eine Einzelgängerin, die sich von allen fern hält, damit keiner ihr Geheimnis erfährt: Niemand soll wissen, was mit Rachel, ihrer kleinen, talentierten Schwester, passiert ist. Vor Katherines Augen, die nichts tun konnte, um ihr zu helfen. Katherine erlebt die Party wie im Rausch, Alice weicht nicht mehr von ihrer Seite. Doch nach und nach wird Alice immer merkwürdiger. Selbstsüchtiger. Grausamer. Bald entdeckt Katherine, dass ihre neue Freundin nach eigenen Regeln spielt…


Dienstag, 22. März 2011

(Leseexemplar) Wenn nicht jetzt wann dann von Astrid Ruppert

Als ich heute von der Arbeit kam,war mein Leseexemplar von Vorablesen da und ich habe mich riesig gefreut.


  • Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
  • Verlag: Marion von Schröder (11. März 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 354771172X
  • ISBN-13: 978-3547711721




Kurzbeschreibung

Annemie ist fast sechzig und hat sich viel besser gehalten, als sie selbst glaubt. Wenn sie die Handtücher nach Farben geordnet hat und die Teppichfransen parallel liegen, dann zaubert sie in ihrer kleinen Küche ausgefallene Hochzeitstorten. Sie arbeitet für Liz, die mit ihrer Agentur Hochzeiten im großen Stil ausrichtet. Eine folgenreiche Verwechslung bringen Annemie und den Vater einer Braut einander näher. Und plötzlich ist in ihrem Leben alles ganz anders.



Top Ten Tuesday 22.3.2011

„Eure 10 schönsten Lesezeichen“
 
Diesmal wird es nichts von mir hier zu sehen sein.Da ich es mit Lesezeichen ehrlich gesagt nicht so viel im Sinn habe ich benutzte eigentlich immer das gleiche was ich in der Bücherei Geschenk bekommen habe.Deshalb gibt es auch keins was besonders schön ist.
 
Das Thema für Dienstag, den 29.03.2011
Die 10 besten Literaturverfilmungen



Montag, 21. März 2011

Neues von mir Opfer Lämmer-Jeffery Deaver



Das Buch Opfer Lämmer hatte ich mir schon im Januar Vorbestellt,da ich in meiner Wanderbuch Runde mit kaufen dran war. Es stand auch auf meiner Wunschliste.Den Vorgänger habe ich von dem Autor Jeffery Deaver bereits davor sehr gerne gelesen.

Jetzt habe ich die ersten 100 Seiten des neuen Buches gelesen und ich tue mich sehr schwer mit diesem Buch.Mit dem Thema Elektrik und Technik  werde ich jeden Tag konfrontiert.Durch die dauerhaften Aktionen in den Medien ist für mich der Bereich Technik und Strom zur Zeit nicht einvernehmbar.Dieses Buch werde ich zu einen späteren Zeitpunkt nochmals in Erwägung ziehen.


Samstag, 19. März 2011

(Meine Meinung) Der Menschenmacher von Cody McFadyen

    • Gebundene Ausgabe: 608 Seiten
    • Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Hardcover); Auflage: 3 (18. Februar 2011)
    • Sprache: Deutsch
    • ISBN-10: 9783785724071
    • ISBN-13: 978-3785724071
    • ASIN: 3785724071

Zum Autor
Cody MCFadyen Geboren 1968,unternahm als junger Mann mehrere Weltreisen und arbeitete danach in den unterschiedlichsten Branchen.Er ist verheiratet,Vater einer Tochter und lebt mit seiner Familie in Kalifornien.Die Blutlinie war sein erster Roman und sorgte weltweit für großes Aufsehen.Mit den Bestsellern Der Todeskünstler,Das Böse in uns ,Ausgelöscht hat die außergewöhnliche Thriller-Reihe um Smoky Barrett fortgesetzt.Weitere Romane mit der Protagonistin werden folgen.



Zum Buch
Seit Jahren lebt David gemeinsam mit seinen Geschwistern,einen jungen und Mädchen,bei ihrem Adoptivvater,den sie Dad nennen müssen.Dad hält sie gefangen und stellt sie vor schier unlösbare Aufgaben,an denen die Kinder wachsen sollen-evolvieren,wie Dad es nennt.Wenn sie versagen,werden sie brutal bestraft.Oft benutzt Dad einen Gürtel manchmal eine Zigratte,manchmal noch schlimmere Dinge.Für die Kinder ist es die Hölle auf Erden .Wenn sie überleben wollen bleibt ihnen nur eine Chance :Sie müssen töten.

Zwanzig Jahre später
David ist ein erfolgreicher Schriftsteller.Doch noch immer verfolgen ihn die grauenhaften Erinnerungen an das Ungeheuer,das sich Dad nennen ließ.Eines Tages erhält David einen Brief mit einem einzigen Wort
Evolviere
Hat Dad vielleicht doch überlebt? David und seine Geschwister werden sehr bald eine Antwort auf diese Frage erhalten.Die Vergangenheit kehrt zurück und mit ihr der Schmerz und das Grauen


Der erste Satz
Sie fuhr hoch,als sich eine Hand auf ihr Gesicht legte,die in einem Handschuh steckte,und Mund und Nase bedeckte,sodass sie keine Luft mehr bekam.


Meine Meinung

Schwere Kost.Der Autor dieses Buches hat seine Beschreibungen sehr ernst genommen. Beim Lesen wird die Brutalität so extrem,das man eine Pause einlegen muss.Die Misshandlungen die dieses Buch beschreibt machen nachdenklich.Anfänglich startet der Autor etwas langatmig was sich jedoch im Verlauf des Buches ändert,und im Mittelteil dann sehr spannend darstellt.Bis zum Ende des Buches musste ich immer wieder die Brutalitäten im Kopf verarbeiten.Dieses Buch sollte nur von hartgesottenen gelesen werden.








Freitag, 18. März 2011

(Wander-Buch) in der Packstation

Und wieder ein Buch für mich in meiner Packstation





Aus der Amazon.de-Redaktion

Was für eine Eröffnungsszene! Abby Campano kommt nach Hause, wundert sich über die offene Haustür, ärgert sich, dass ihre 17-jährige Tochter Emma offenbar mal wieder die Schule schwänzt – und wird von Entsetzen gepackt, als sie Glasscherben und Blutspuren sieht. Abby stürzt nach oben ins Zimmer ihrer Tochter, dort sieht sie das Mädchen liegen, verstümmelt, geschändet und offenbar tot, und über Emma steht ein Mann mit einem Messer in der Hand. Abbys Grausen verleiht ihr ungeahnte Kräfte, sie stürzt sich auf den Mann, überwältigt ihn, erwürgt ihn mit ihren bloßen Händen. Als Special Agent Will Trent am Tatort erscheint, glaubt er zunächst nicht, viel Arbeit mit diesem Fall zu haben: Schließlich liegt der Mörder des Mädchens tot im Flur. Doch es dauert nicht lange, bis klar wird: Das tote Mädchen ist nicht Emma, sondern eine Schulfreundin. Und der junge Mann, den Abby für den Mörder ihrer Tochter gehalten hat, war nicht der Täter, sondern ihr Freund, der helfen wollte. Während Abby mit ihrer Schuld kämpft – sie hat einen unschuldigen Jungen getötet! –, beginnen Will Trent und die ihm für diesen Fall als Partnerin zugeteilte Faith Mitchell fieberhaft mit der Suche nach Emma. Ist sie ebenfalls tot? Ist sie entführt worden?
Will Trents zweiter Fall hat es wirklich in sich, und das Buch fesselt von der ersten bis zur letzten Seite. Überstrapaziert hat Karin Slaughter lediglich die persönlichen Eigenarten und Verstrickungen der beiden Polizisten: In der gegenwärtigen Thrillerliteratur ist es ja Mode, die ermittelnden Helden mit irgendwelchen Macken zu versehen, um sie interessanter zu machen. Das ist ja auch gut und schön, aber hier sind es doch ein bisschen zu viele Problemrucksäcke, die Will und Faith mit sich herumschleppen: Will knabbert nicht nur an seiner Vergangenheit als in Heimen aufgewachsener Waise, sondern leidet auch noch unter Legasthenie bzw. Dyslexie – er kann kaum lesen und ist etwa auch nicht imstande, im Kopf auszurechnen, wie viel Zeit zwischen zehn Uhr dreißig und elf Uhr fünfzehn vergangen ist. (Über die Wahrscheinlichkeit, dass jemand mit einer solchen Schwäche hochrangiger Ermittler bei einer Polizeibehörde wird, wollen wir jetzt mal hinwegsehen.) Faith hingegen ist dreiunddreißig und hat einen achtzehnjährigen Sohn – sie ist mit vierzehn schwanger geworden und hat eine dementsprechend verkorkste Vergangenheit hinter sich. Und als wäre das noch nicht genug an „Baustellen“, die mit dem Fall gar nichts zu tun haben, hat Will auch noch kurz vor dieser Ermittlung dafür gesorgt, dass Faiths Mutter, die ebenfalls Polizistin war, aus dem Dienst entlassen und in den vorzeitigen Ruhestand geschickt wurde, weil er ihr Bestechlichkeit nachgewiesen hat – sodass Faith ihrem neuen Partner zunächst mit tiefem Hass begegnet.
Natürlich ist es interessant zu lesen, wie diese beiden ungleichen Ermittler zueinander finden und echte Partner werden, man schließt die beiden schnell ins Herz und hofft auf eine Fortsetzung. Dennoch hätte hier etwas weniger Problembeladenheit gut getan – der eigentliche Fall ist wahrlich spannend genug, da hätten es etwas „normalere“ Polizisten auch getan


Mein dritter Blog Award

Habe ich heute gleich zweimal verliehen bekommen und zwar von claudias-buecherregal und von Jacky mit ihrem Blog bookpassion.

Ich sage vielen lieben Dank.

Die Bedingungen.
Erzähle 7 Dinge über dich.
Vergebe diesen Award an 8 weitere Blogger.
 
 
1.Ich hasse unpünktlichkeit
2.Ich kann schlecht nein sagen
3.Ich gebe sehr viel Geld für Bücher aus
4.Manchmal kann ich auch ganz schön Zickig sein
5.Ich bin immer für einen Spass zu haben
6.Ich trinke nicht nur gerne Kaffee auch Kakao liebe ich.
7.Ich esse sehr gerne Luftschokolade
Und das sind die Blog´s die von mir den Award bekommen
 

Bei mir sind es nur 5 geworden da schon einige den Award schon bekommen haben.



Freitags-Füller #103#




1. Die Ereignisse in Japan machen mich Sprachlos,hätte nicht gedacht das so was schreckliches passieren kann .
2. Donnerstag war  gestern.
3.  Energiesparen  machen wir schon lange .
4. Da gibt es keinen  Lieblingssong im Radio,da ich nicht viel Musik höre
5. Zur Einstimmung auf den Frühling habe ich ich mir vorgenommen nächste Woche einen Frühjahrsputz zu machen .
6. Lesen mache ich  mit Leib und Seele .
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meinen Feierabend , morgen habe ich nichts großes geplant und Sonntag möchte ich mit meiner Familie was unternehmen !

Wer beim Freitags-Füller mitmachen möchte, findet ihn wie immer bei Barbara





Mittwoch, 16. März 2011

(Sub) Neues Buch

Heute habe ich dieses Buch von meiner Packstation abholen können,hatte ich mir schon im Feburar Vorbestellt.


  • Gebundene Ausgabe: 576 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Verlag (21. März 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 9783764503352
  • ISBN-13: 978-3764503352
  • ASIN: 3764503351


Kurzbeschreibung

Vorsicht: Tödliche Hochspannung!

New York wird von einer beispiellosen Anschlagserie in Atem gehalten, vor der sich niemand sicher fühlen kann. Denn der Attentäter tötet mit einer Waffe, die in unserer hochtechnisierten Welt so unsichtbar wie allgegenwärtig ist: Elektrizität.

Angesichts immer neuer Opfer machen sich der gelähmte Ermittler Lincoln Rhyme und seine Assistentin Amelia Sachs auf die atemlose Jagd nach einem buchstäblich unfassbaren Täter, der keinerlei Spuren hinterlässt und kaum mehr als ein Phantom zu sein scheint. Doch Lincoln Rhyme weiß, dass ihr Gegner allzu real ist – ein zu allem bereiter Killer, dem nichts so viel Freude bereitet wie das grausame Spiel mit der Angst …

Dieser neue Fall für Lincoln Rhyme und Amelia Sachs treibt das Ermittlerduo bis an seine Grenzen – und weit darüber hinaus.


Dienstag, 15. März 2011

Top Ten Tuesday 15.3.2011

Diese Woche ist das Thema 
„Die 10 besten Liebesromane“
Und das sind meine 10 Bücher 

Herzkurven von Michelle Holman

Wirst du da sein? von Guillaume Musso



Für Emma & ewig von Lori Foster

Ein zauberhafter Liebesschwindel von Gemma Townley