Donnerstag, 29. September 2011

(Rezension) Stirb von Hanna Winter

    • Taschenbuch: 352 Seiten
    • Verlag: Ullstein Taschenbuch (12. August 2011)
    • Sprache: Deutsch
    • ISBN-10: 3548283446
    • ISBN-13: 978-3548283449



Über die Autorin

Hanna Winter wurde in Frankfurt am Main geboren und arbeitet nach dem Publizistikstudium als Redakteurin.
 Ihr erster Thriller Die Spur der Kinder landete auf Anhieb auf der Bestsellerliste.Heute lebt sie als freie Autorin in Berlin.


Zum Buch

Berlin,in einer schwülen Sommernacht.Gerade hat sich Lara ihrem Traum vom eigenen Cafe` erfüllt,da wird sie auf dem Heimweg von einem Fremden überfallen.Er bedroht sie mit einem Messer und zwingt sie in ein Auto.Lara kann sich mit Müh und Not retten und kommt mit einer Schnittwunde davon.
Am nächsten Morgen steht die Polizei vor Laras Tür.Sie kann Laras Verletzung dem Tatmuster eines brutalen Serienmörders zuordnen,der in der Stadt sein Unwesen treibt.
Die Polizei rät ihr unterzutauchen.Doch wie kann Lara ihr Leben so einfach hinter sich lassen? Dann spricht der Killer eine deutliche Warnung aus:Er verwüstet ihr Cafe` und schreibt >Ich krieg dich,Nutte!
Sechs Jahre später.Lara ist nach Rügen gezogen und hat ein neues Leben begonnen,weit weg von Berlin,weit weg von ihrem alten Leben.
Und von dem Mann,der sie töten wollte.
Oder vielleicht doch nicht?


Der erste Satz

Das Warten erschien ihm von Minute zu Minute unerträglicher.


Meine Meinung

Da ich schon das erste Buch von Hanna Winter gelesen habe und es super fand,konnte ich natürlich auch dieses Buch nicht links liegen lassen. Ich bin entsprechend meiner Erwartung nicht enttäuscht worden.Der Schreibstil ich locker und leicht so das ich von der ersten Seite an gefesselt war.Im Mittelteil des Buches wurde es ein wenig ruhiger,doch das hielt nicht lange an. Bis zur letzten Seite wusste ich nicht wer der Mörder war,weil es immer wieder für mich neue, mögliche Täter gab. So wurde die Spannung natürlich bis zum Schluss extrem hochgetrieben.
Auch das die einzelnen Kapitel immer wieder mit einer Überschrift versehen ist finde ich sehr gut.So behält man gut den Überblick, was bei diesem Buch aber auch so nicht schwer ist.
Ich kann das Buch nur Empfehlen. Ich freue mich auf jedenfall schon auf ein neues Werk von Hanna Winter.

*****

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo
Schön das du vorbei schaust über einen Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen.