Samstag, 30. April 2011

(Monatsrückblick) April 2011

Gelesen


Der Frauen-Jäger von Petra Hammesfahr

Geblendet von Christopher Reich

In seinen Händen - Harlan Coben

Lockruf der Gefahr von Nora Roberts

Todeswunsch von Michael Robotham

Einfach himmlisch von Michelle Holman (Meine Meinung kommt noch)

Blinde Zeugen von Stuart MacBride (Meine Meinung kommt noch)



Wander-Bücher



Geblendet von Christopher Reich
Todeswunsch von Michael Robotham
Blinde Zeugen von Stuart MacBride
Das alte Kind von Zoë Beck
Seelenmörder von Kylie Brant
Nicht ohne dich von Jennifer Weiner


Aus der Bücherei

In seinen Händen von Harlan Coben
Lockruf der Gefahr von Nora Roberts
Einfach himmlisch von Michelle Holman
Süßer Tod von Sandra Brown
Zeugin der Toten von Elisabeth Herrmann


Getauscht


Wintermädchen -Laurie Halse Anderson


Geschenkt bekommen

Plötzlich Fee von Julie Kagawa


Bücher des Monats

Todeswunsch von Michael Robotham

Einfach himmlisch von Michelle Holman



(Wander-Buch) Nicht ohne dich von Jennifer Weiner


Und heute kam wieder ein Wander-Buch für mich in meiner Packstation an.


Kurzbeschreibung

Jeder hat eine beste Freundin. Jetzt gibt es das perfekte Buch für sie!

Addie Downs und Valerie Adler werden immer beste Freundinnen sein. Das beschloss Addie jedenfalls an dem Tag, als Valerie in ihre Straße zog. Doch die Teenagerjahre rissen die beiden Mädchen auseinander, und sie verloren sich aus den Augen. Fünfzehn Jahre später steht Valerie als erfolgreiche Wetterfee im Rampenlicht, während Mauerblümchen Addie immer noch im Haus ihrer Eltern lebt. Eines Abends steht plötzlich völlig aufgelöst ihre alte Freundin Valerie vor der Tür. Unter Tränen bricht es aus ihr heraus: „Es ist etwas Schreckliches passiert. Und nur du kannst mir helfen!“


Freitag, 29. April 2011

Freitags-Füller ## 109




1. Au weia, es  ist schon wieder Freitag .
2. Ich mag sehr viele Blumen .
3. Im Grunde genommen ist es egal  welches Buch ich als nächstes Lese Hauptsache es gefällt mir .
4.  Frische Erdbeeren mit Sahne , dieses Rezept gehört für mich zum Sommer.
5.  Ich war im Kino da kann ich mich garnicht mehr dran erinnern .
6. Bei schönen Wetter zu Hause bleiben ist  ganz schön dumm.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meinen Feierabend , morgen habe ich noch nicht viel geplant und Sonntag möchte ich einfach nur ausspannen !

Wie immer findet ihr den Freitagsfüller bei Barbara



Donnerstag, 28. April 2011

(Meine Meinung) Todeswunsch von Michael Robotham



  • Gebundene Ausgabe: 512 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (29. November 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 9783442312498
  • ISBN-13: 978-3442312498
  • ASIN: 3442312493



Zum Autor

Michael Robotham wurde 1960 in New South Wales, Australien, geboren. Er war lange Jahre als Journalist für große Tageszeitungen und Magazine in London und Sydney tätig, bevor er sich ganz seiner eigenen Laufbahn als Schriftsteller widmete. Mit seinen Romanen sorgte er international für Furore und wurde mit mehreren Preisen geehrt. Michael Robotham lebt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in Sydney.



 Zum Buch
Du glaubst, du kennst mich. Tust du nicht. Ich blute für dich
Der Psychologe Joe O’Loughlin ist sich nicht sicher, ob er sich ausgerechnet Sienna Hegarty als beste Freundin für seine Tochter Charlie wünscht. Denn die frühreife Sienna ist nicht immer ein guter Umgang. Doch als sie eines Abends blutüberströmt bei den O’Loughlins auftaucht, nimmt Joe sich ihrer an. Denn im Haus der Hegartys ist etwas Schreckliches passiert: Siennas Vater liegt tot in ihrem Zimmer – jemand hat ihm die Halsschlagader durchtrennt. Sienna kann sich an nichts erinnern. Auf ihrer Kleidung klebt das Blut des Toten, und das Mädchen hat außerdem ein starkes Motiv für die Tat, wie Joe mit Hilfe seines Freundes, dem Ex-Polizisten Vincent Ruiz, herausfindet. Sienna wird des Mordes an ihrem Vater angeklagt, aber Joe ist von ihrer Unschuld überzeugt. Und er soll eine Wahrheit zu Tage fördern, die schwerer wiegt als alles, was er für möglich gehalten hätte …


 Der erste Satz

Siennas Tagebuch
ich sollte damit anfangen,meinen namen zu nennen,obwohl er eigentlich nicht wichtig ist.

Meine Meinung

Da ich schon den Vorgänger "Dein Wille geschehe" kenne,der auch sehr gut ist,musste ich aus neugier natürlich auch dieses Buch lesen.
Ich muss sagen, ich bin wieder mal positiv überrascht worden.
Die Spannung in diesem Buch ist von der ersten bis zur letzten Seite vorhanden,so das ich es kaum aus der Hand legen konnte.Für mich war zwar schnell klar wer der Täter ist,doch durch die ganzen Verwicklungen im Buch fand ich es recht Spannend.Auch das Privatleben des Protagonisten Joe wurde mit einbezogen,was ich doch sehr intressant fand.Somit entsteht wieder eine neue Neugierige Seite,die es zu entdecken gibt.
Ich bin schon sehr gespannt, wie es mit seiner Frau und den beiden Töchtern weitergeht.Auf das nächste Buch werde ich mit großer Erwartung und Neugier warten.Dieses Buch kann ich einfach nur Empfehlen.




Mittwoch, 27. April 2011

(Neuer Lesestoff) Aus der Bücherei


Ich habe mir wieder 2 Bücher aus der Bücherei mitgebracht.Und diese 2 sind es geworden.



Kurzbeschreibung

Nichts brennt so heiß wie die Rache!

Sie kann sich an nichts erinnern: Die Journalistin Britt Shelley wacht im Bett neben dem Polizisten Jay Burgess auf, der durch seinen Einsatz bei einem Feuer vor sieben Jahren zum Helden wurde. Aber sie weiß nicht, wie sie dort gelandet ist und warum Jay tot neben ihr liegt ...

Britt gerät schnell ins Visier der Polizei, doch gefährlicher sind ihre anderen Verfolger. Allen voran der Ex-Feuerwehrmann Raley Gannon. Er war es, der bei dem Feuer damals Verdächtiges fand – und dann alles verlor: seinen Job, seinen guten Ruf, seine Verlobte. Seitdem sinnt er auf Rache – und dazu braucht er Britt. Kurzerhand kidnappt er die junge Reporterin, um sie zu verhören. Doch plötzlich werden Britt und Raley gemeinsam zum Ziel von sehr mächtigen Feinden. Eine abenteuerliche Flucht beginnt ...



Kurzbeschreibung

Spuren eines quälend langsamen Todes, Blutlachen wie Seen, Hände, die verzweifelt Halt suchen. Judith Kepler hat viel gesehen. Sie wird gerufen, wenn die Spurensicherung geht. Sie macht aus Tatorten wieder bewohnbare Räume. Sie ist ein Cleaner. In der Wohnung einer grausam ermordeten Frau begegnet sie ihrer eigenen Vergangenheit. Die Tote kannte Judiths Geheimnis. Unter mysteriösen Umständen war Judith als Kind in ein Heim gebracht worden. Herkunft unbekannt. Immer im Schatten dabei, die Staatssicherheit. Als Judith Fragen zu stellen beginnt, gerät sie in das Visier mächtiger Gegner



Dienstag, 26. April 2011

Top Ten Tuesday 26.4.2011


„10 Bücher die ihr haben musstet, aber immer noch ungelesen in eurem Regal stehen“

Diesmal habe ich 10 Bücher zusammen bekommen.Es hätten auch noch mehr sein können.Ich muss echtmal langsam meinen Sub abbauen.





Montag, 25. April 2011

Neuerscheinungen Mai


Hier kommen wieder die Neuerscheinungen im Mai.

Die ich gerne lesen möchte.


Kurzbeschreibung

Die Angst der Frauen ist sein Aphrodisiakum. Ihre Qualen seine Ekstase. Ein berauschender Moment! Jetzt endlich ist die Zeit gekommen für sein Meisterstück. Eve Wilson hat die Hölle auf Erden erlebt. Nach einem Mordanschlag ist sie für immer gezeichnet. Dennoch versucht sie, sich eine neue Existenz aufzubauen: Sie studiert Psychologie und ist Leiterin eines Forschungsprojekts. Als sechs ihrer Testpersonen auf grausame Weise ums Leben kommen, hat Eve ein schockierendes Déjà-vu. Steht sie erneut auf der Liste eines psychopathischen Killers? Ein Fall für Detective Noah Webster, der die schöne und verletzliche Eve um jeden Preis schützen will …



Kurzbeschreibung

Ein Nachtwächter stürzt zu Tode. Ein Grundstück im Taunus, das plötzlich zwei Millionen Euro wert ist, kostet einen alten Mann das Leben. Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein ermitteln im Kreise von Verdächtigen, die alle vorgeblich für eine gute Sache kämpfen. Doch jeder von ihnen hat sein eigenes Motiv - nichts ist, wie es scheint. Bis die Lügengebäude einstürzen. Rachsucht und Gier offenbar werden. Liebe in Hass umschlägt und Menschen büßen müssen.



Kurzbeschreibung

Richard Knox hat seine Strafe verbüßt. Warum sollte er nicht nach Aberdeen ziehen und dort in Frieden leben dürfen? Ja, er war ein sadistischer Vergewaltiger, aber im Gefängnis hat er zu Gott gefunden, seine Fehler bereut und sich für den Pfad der Tugend entschieden. Leider ist die Polizei davon so wenig überzeugt wie die Einwohner von Aberdeen. DS Logan McRae gehört zu einem Team von Beamten, die Knox vor dem Zorn seiner Nachbarschaft beschützen und gleichzeitig ein Auge auf ihn haben sollen. Keine angenehme Aufgabe, zumal McRae auch noch mit DSI Danby zusammenarbeiten muss, der Knox zehn Jahre zuvor hinter Gitter gebracht hatte. Für Danby und McRae wird die Angelegenheit schon bald zu einem blutigen Alptraum ...



Kurzbeschreibung

Sie sind beste Freundinnen. Aufgewachsen wie Schwestern. Als Eva ihren Job als Journalistin verliert, will sie bei Dianne Kraft sammeln. Denn die naturverbundene junge Frau hat sich in ein idyllisches Dorf in Frankreich zurückgezogen. Doch als Eva dort ankommt, ist alles ganz anders: Diannes Haus ist verfallen, die Gegend eine deprimierende Einöde. Und wer sind die Freunde, von denen Dianne ihr vorgeschwärmt hat? Vor allem aber: Wo ist Dianne? Auf Evas Nachforschungen reagieren die Einwohner feindselig, und unheimliche Dinge geschehen im Dorf. Eva beschließt, sich im heruntergekommenen Haus ihrer Freundin einzuquartieren. Doch was als Zuflucht geplant war, entpuppt sich als schlimmster Alptraum ...



Sonntag, 24. April 2011

(Sub) Neues Buch im Regal


Und wieder ein neues Buch im Regal.

 
 

Kurzbeschreibung

Mit sechzehn beginnt eine magische Zeit sagt man. Es warten dunkle Geheimnisse auf dich, und du findest endlich die wahre Liebe.
Sie haben Recht.
Mein Name ist Meghan Chase, ich lebe in Loisiana, bin sechzehn Jahre alt und seit gestern bin ich ... plötzlich Fee.

Schon immer hatte Meghan das Gefühl, dass irgendetwas in ihrem Leben nicht stimmt. Aber als sie an ihrem sechzehnten Geburtstag einen geheimnisvollen Jungen entdeckt, der sie aus der Ferne beobachtet, und als ihr bester Freund sich auf einmal merkwürdig verhält, muss sie erkennen, dass offenbar ein besonderes Schicksal auf sie wartet. Doch nie hätte sie geahnt, was wirklich dahintersteckt: Sie ist die Tochter des sagenumwobenen Feenkönigs und nun gerät sie zwischen die Fronten eines magischen Krieges. Ehe sie sich’s versieht, verliebt sie sich unsterblich in den jungen Ash – den dunklen, beinahe unmenschlich schönen Prinzen des Winterreiches. Er weckt in Meghan Gefühle, die sie beinahe vergessen lassen, dass er ihr Todfeind ist. Wie weit ist Meghan bereit zu gehen, um ihre Freunde, ihre Familie und ihre Liebe zu retten?




Freitag, 22. April 2011

(Meine Meinung) Lockruf der Gefahr von Nora Roberts


  • Gebundene Ausgabe: 624 Seiten
  • Verlag: Diana Verlag (14. September 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 9783453290846
  • ISBN-13: 978-3453290846
  • ASIN: 3453290844

 Zur Autorin

Was macht eine Hausfrau und Mutter von zwei Kindern, wenn ein Schneesturm sie von der Außenwelt abschneidet? Nora Roberts schreibt einen Roman, der zwei Jahre später, 1981, unter dem Titel "Rote Rosen für Delia" veröffentlicht wird. Sie denkt sich weitere Geschichten aus und gilt inzwischen mit einer Gesamtauflage ihrer Romane von rund 100 Millionen Exemplaren als eine der erfolgreichsten Romanautorinnen weltweit. Nora Roberts wurde 1950 in Silver Spring, Maryland, geboren und ist in zweiter Ehe mit einem Zimmermann verheiratet

Klapptext

Lil und Cooper sind noch jung,als sie sich ineinander verlieben.
Ihre Gefühle sind leidenschaftlich und tief.
Doch als Cooper sich entscheidet,nach New York zur Polizei zu gehen,bricht für Lil eine Welt zusammen.
Sie bleibt allein in South Dakota zurück,studiert Tiermedizin und wird zu einer anerkannten Expertin für Wildtiere.
Jahre vergehen,bis Cooper schließlich zurückkehrt,Lil aber kann ihm nicht verzeihen.
Zu tief sitzen der Schmerz und die Enttäuschung über ihre einstigen Träume,die sie nicht so einfach vergessen kann.
Als ein Löwe aus dem Reservat ausbricht und Lil einen erschossenen Puma findet,lässt sie schließlich doch widerstrebend Coopers Hilfe zu.
Zusammen kommen die beiden einer grausamen Wahrheit auf die Spur,vor der selbst Lil ihre Augen nicht verschließen kann.
Und auf einmal wird Cooper klar,dass auch sie in größter Gefahr schwebt.


Der erste Satz

Von Cooper Sullivans bisherigem Leben war nichts mehr übrig.

 Meine Meinung

In diesem Buch von Nora Roberts war mal wieder alles dabei,was man natürlich von Nora Roberts kennt.Ein wenig Liebe und Romantik und natürlich auch Spannung,so wurde das Lesen nie Langweilig.
Die in diesem Buch beschriebenen Landschaften und die Tiere werden in wunderbarer weise beschrieben.Man bekommt das Gefühl,man befindet sich im Urlaub und bekommt alles hautnah mit.Wie man es nicht anders kennt von Nora Roberts ist der Schreibstil natürlich wieder mal Locker und leicht so das man die Seiten nur schwebend liest.
Der Schluss vom Buch hätte etwas mehr mit Spannung aufbringen können.Sonst ist es wieder ein Wundervolles Buch, das ich nur Empfehlen kann.




Freitags-Füller ## 108

1. Auf meiner To Do Liste  stehen ganz viele Dinge die ich noch unbedingt erledigen muss.
2. Was einige Leute über mich denken ist mir  egal.
3. Unbedingt zu Ostern gehört für mich  bunte Eier und ein Osternesst mit Schokolade .
4.  In den Urlaub fahren wird nichts jedenfalls nicht in der nächsten Zeit.
5. Für mich war  diese Woche wieder mal sehr Stressig .
6. Ist denn schon wieder Freitag .
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen ruhigen Abend, morgen habe ich nichts  geplant weil ich Arbeiten muss und Sonntag möchte ich mit meiner Familie einen schönen Tag verbringen  !



Dienstag, 19. April 2011

Top Ten Tuesday 19.4.2011


10 Bücher die ihr gerne im Osternest hättet
 









Das Thema für Dienstag den 26.04.2011
„10 Bücher die ihr haben musstet, aber immer noch ungelesen in eurem Regal stehen“












Montag, 18. April 2011

(Wander-Buch) Seelenmörder und Das alte Kind

Und heute kamen für mich wieder 2 Wander-Bücher an.



Kurzbeschreibung

Ein perverser Serientäter unternimmt grausame Experimente an Frauen

Ein Serienvergewaltiger macht die Straßen von Savannah unsicher. Er injiziert seinen Opfern eine Droge und unterzieht sie sadistischen Qualen. Die Polizei von Savannah tappt völlig im Dunkeln. Als Ryne Robel, dem Chef der Task Force, die forensische Psychologin Abbie Phillips zugeteilt wird, ist Robel nicht begeistert, hält er forensische Psychologie doch für Hokuspokus. Doch Abbie erkennt, dass es dem Täter nicht darum geht, die Frauen zu ermorden – er führt vielmehr grausame Forschungsexperimente an ihnen durch ...

Der Beginn einer Serie um ein Team von forensischen Psychologen.


Kurzbeschreibung

Carla Es sind nur wenige Tage, die Carla von ihrem Kind getrennt im Krankenhaus verbringt ═ Tage, die alles verändern. Als die Schwester ihr das Baby in die Arme legt, stellt Carla entsetzt fest: Das ist gar nicht ihr Kind! Doch niemand glaubt ihr ┤ Fiona Fiona wacht in ihrer Badewanne auf. Kerzen stehen am Wannenrand, Blütenblätter schwimmen auf dem Wasser, das sich allmählich rot färbt ═ von ihrem Blut! Mit letzter Kraft schleppt sie sich zum Telefon. Im Krankenhaus behauptet sie, jemand hätte versucht, sie zu töten. Doch niemand glaubt ihr 


Sonntag, 17. April 2011

(Meine Meinung) In seinen Händen von Harlan Coben


    • Broschiert: 448 Seiten
    • Verlag: Page & Turner (10. Januar 2011)
    • Sprache: Deutsch
    • ISBN-10: 3442203716
    • ISBN-13: 978-3442203710



Über den Autor

 
Harlan Coben wurde 1962 in New Jersey geboren. Nachdem er zunächst Politikwissenschaft studiert hatte, arbeitete er später in der Tourismusbranche, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Er hat bislang elf Thriller geschrieben, die in über zwanzig Sprachen übersetzt wurden. Harlan Coben wurde als erster Autor mit den drei wichtigsten amerikanischen Krimipreisen ausgezeichnet, dem "Edgar Award", dem "Shamus Award" und dem "Anthony Award".
Für "Ein verhängnisvolles Versprechen" ist er 2006 mit dem "Quill Book Award" in der Kategorie "Mystery / Suspense / Thriller" ausgezeichnet worden. Harlan Coben gilt als einer der wichtigsten und erfolgreichsten Thrillerautoren seiner Generation. Er lebt mit seiner Frau und seinen vier Kindern in New Jersey.


Kurzbeschreibung

Idylle oder Abgrund, Täter oder Opfer – nichts ist so, wie es scheint ...

Die 17-jährige Haley McWaid führt ein idyllisches Vorstadtleben: mustergültige Schülerin, Captain des Lacrosse-Teams und schon mit einem Bein im renommierten Elite-College. Doch dann verschwindet Haley von einem Tag auf den anderen spurlos, und für die McWaids bricht eine Welt zusammen.

Derweil feiert Fernsehreporterin Wendy Tynes mit ihrer Show Quotenerfolge: Vor laufender Kamera stellt sie mutmaßlichen Sexualverbrechern eine Falle. Ihr neues Opfer ist Sozialarbeiter Dan Mercer, den sie mühelos überführt und der bald auch mit Haleys Verschwinden in Verbindung gebracht wird. Doch Dans Geschichte ist nicht so einfach, wie alle glauben, und nach und nach kommen Wendy Zweifel. Sie beginnt neue, unbequeme Fragen zu stellen. Und obwohl ihr dabei jemand gewaltige Steine in den Weg legt, merkt sie bald, dass auch in der Vorstadtidylle oft alles anders ist, als es scheint …


 Der erste Satz
 Ich wusste,wenn ich die rote Tür öffnete,würde das mein Leben zerstören.


Meine Meinung


Dies ist nicht mein Erste Buch von Harlan Coben,doch diesmal bin ich etwas enttäuscht.Ich hätte wirklich mehr Spannung erwartet.Doch leider musste ich feststellen, das ich nicht mit dem Schreibstil klar kam. Ich brauchte erstmal etwas Zeit um in dieses Buch rein zukommen.
Bei der Hälfte angekommen, habe ich festgestellt, das ich immer vom Buch abgeschweift bin und meine Gedanken abwanderten.Es war bis zu diesem Zeipunkt irgendwie keine Spannung da.Es kann doch nur besser werden,dachte ich bei mir und habe fleissig weiter gelesen.Doch am Ende habe ich dann gemerkt das auch im 2 Teil dieses Buches nicht so richtig die Spannung aufgekommen ist.Das war nicht gerade ein Buch was mich vom Hocker gehauen hat.Ich hoffe das,es im nächsten Buch wieder eine überzeugende Story gibt.