Dienstag, 29. November 2011

( Abgebrochen) Wunder geschehen morgen von Louise Candlish

  • Gebundene Ausgabe: 480 Seiten
  • Verlag: Marion von Schröder (30. September 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3547711746
  • ISBN-13: 978-3547711745




Kurzbeschreibung

Ginnys Ehe ist am Ende. Der Tod ihres Babys hat ihr Leben zerstört. Mit einer Reise in das Piemont versucht ihr Mann, die Beziehung zu retten. In einem kleinen italienischen Ferienort begegnet Ginny der fröhlichen Bea und deren großer Familie. Die beiden Frauen fassen schnell Vertrauen zueinander und werden Freundinnen. Doch der Schein von Beas harmonischem Familienleben trügt. Ginny begreift: Jeder Mensch muss darum kämpfen, glücklich zu sein.


Meine Meinung

Dieses Buch habe ich abgebrochen.Die ersten Seiten haben mir ja noch ganz gut gefallen.Doch dann wurde es für mich sehr langatmig und es plätscherte nur so dahin.Bis Seite 200 habe ich geschafft durchzuhalten doch weiter wollte ich mich nicht durchquällen.
Und habe es dann genervt zu Seite gelegt.


Sonntag, 27. November 2011

(Neuerscheinungen) Dezember

Auch im Dezember gibt es wieder ein paar Neuerscheinungen an Bücher die ich gerne lesen möchte.

Kurzbeschreibung

Detective Regan Pescoli ist in den Fängen des »Unglücksstern-Mörders«. Ein psychopathischer Killer, der seine weiblichen Opfer in einer Berghütte gefangen hält, um sie dann bei eisiger Kälte an einen Baum zu fesseln und erfrieren zu lassen. Seine kryptische Nachricht an die Polizei: »Meidet des Skorpions Zorn«. Doch wer ist der Skorpion? Fieberhaft suchen Pescolis Partnerin Selena Alvarez und ihre Kollegen in der Wildnis nach Spuren



Kurzbeschreibung

Fesselnd, abgründig, raffiniert

Er beobachtet das Leben wildfremder Frauen. Träumt sich an ihre Seite, in ihren Alltag. Identifiziert sich mit ihnen und will alles von ihnen wissen. Als Beobachter. Auf der Flucht vor seinem eigenen Dasein, das aus Misserfolgen besteht. Nur aus der Ferne liebt er die schöne Gillian Ward. Die beruflich erfolgreiche Frau, glücklich verheiratet, Mutter einer reizenden Tochter, wird von ihm über die Maßen idealisiert. Bis er zu seinem Entsetzen erkennt, dass er auf eine Fassade hereingefallen ist. Denn nichts ist so, wie es scheint. Gleichzeitig schreckt eine Mordserie die Menschen in London auf. Die Opfer: alleinstehende Frauen. Auf eine rachsüchtige, sadistische Weise umgebracht. Die Polizei sucht einen Psychopathen. Einen Mann, der Frauen hasst.



Freitag, 25. November 2011

Freitagsfüller 25.11

1.  Ich könnte mal wieder mehr Zeit mit meiner Familie verbringen .
2.  Hier geht es manchmal drunter und drüber.
3.  Bloß nicht klein kriegen lassen .
4.  Unser Weihnachtsmarkt finde ich sehr schön.
5.  An meiner Tür  steht mein Name .
6. Im Winter sind meine Fingerspitzen immer so kalt
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen ruhigen Abend, morgen habe ich nichts  geplant und Sonntag möchte ich einfach nur mal faulenzen!

Wer bei Freitags-Füller mit machen möchte findet ihn wie immer bei Barbara

Montag, 21. November 2011

( Neuer Lesestoff) Bücherei

Heute konnte ich mal wieder 3 Vormerkungen aus unserer Bücherei abholen und diese sind jetzt hier bei mir.


Kurzbeschreibung

Alicia Bessette schreibt so witzig und liebenswert, so ergreifend und erfrischend über Liebe, Verlust und Freundschaft: der lebendigste Roman seit »P.S. Ich liebe Dich«. Zell und Nick waren zum Heulen glücklich: Skifahren, bis das Gesicht einfriert, Tanzen im Wohnzimmer, nächtliche Rennen mit ihrem Windhund Captain Ahab. Und eine ganze Fußballmannschaft an Kindern wollten sie haben. Dann verunglückt Nick, als er nach dem Hurrikan »Katrina« den Menschen in New Orleans beim Wiederaufbau hilft. Zell zieht sich völlig zurück, spricht nur noch mit ihrem Hund und hört alte Soul-Schlager auf einem kratzigen Plattenspieler. Erst mit Hilfe ihrer Freunde und ihres kleinen Nachbarsmädchen, mit dem sie am Wettbewerb einer Fernsehköchin teilnimmt, kommt das Leben langsam zurück. Manchmal braucht es eben eine ganze Stadt, um Trauer in Zukunft zu verwandeln ...



Kurzbeschreibung

SIE hofft auf einen Neubeginn. Ihren untreuen Ehemann hat sie verlassen. Ihren Job gekündigt. Margot Heijne, Anfang dreißig, rote Haare. ER kann es nicht lassen. Und geht mit unglaublicher Präzision vor. Seine Morde sind wahre Kunstwerke. Seine Opfer sind Frauen. Frauen mit roten Haaren.



Kurzbeschreibung

In der kargen Moor- und Waldlandschaft des niedersächsischen Wendlands berichten Autofahrer immer wieder von einer Geistererscheinung am Straßenrand. »Das weiße Mädchen« soll der Geist der vor zwanzig Jahren aus Verchow verschwundenen Christine Herforth sein, die angeblich ermordet wurde. Das journalistische Interesse von Lea Petersen ist geweckt. Auf eigene Faust beginnt sie vor Ort zu recherchieren und mietet sich in dem 500-Seelen-Dorf ein. Doch bei den Dorfbewohnern stößt sie auf eine Mauer des Schweigens und der Ablehnung. Einziger Lichtblick ist der attraktive Kai, der Neffe ihres Vermieters im Ort.

Freitag, 18. November 2011

(Abgebrochen) Fahr zur Hölle von Kathy Reichs

  • Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
  • Verlag: Karl Blessing Verlag (12. September 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3896673254
  • ISBN-13: 978-3896673251




Kurzbeschreibung

Bist du stärker als der Hass? Bist du schneller als das Böse? Bist du bereit für die Wahrheit?

In Charlotte, Tempe Brennans Heimatstadt, ist die Hölle los. 200.000 Motorsport-Fans sind auf dem Weg zum Charlotte Motor Speedway und dem großen NASCAR-Rennwochenende. Auf einer Müllhalde nahe der Strecke werden in einem Teerfass menschliche Überreste gefunden. Das Mitglied eines NASCAR-Teams wendet sich an die Forensikerin und erzählt ihr, dass seine Schwester Cindi vor zwölf Jahren verschwunden ist – zusammen mit ihrem damaligen Highschoolfreund Cale Lovett. Lovett hatte Verbindungen zu einer rechtsextremen Gruppe namens Patriot Posse. Könnte die Leiche Cindis sein? Oder Cales? Zum Zeitpunkt ihres Verschwindens interessierte sich das FBI für die beiden. Doch die Suche wurde früh eingestellt. Sollte da etwas vertuscht werden? Wollte das Paar mit der paramilitärischen Gruppe in den Untergrund gehen? Oder hat Cale Cindi auf dem Gewissen? Tempe Brennan arbeitet fieberhaft daran, den Fall schnell aufzuklären. Doch gerade sie weiß: Das Böse holt dich immer ein.






Meine Meinung

Habe beschlossen das Buch abzubrechen.Hätte gedacht das hier sehr viel Spannung drin steckt.Doch ich muss sagen das ich jetzt 150 Seiten gelesen habe und für mich ich nichts großes passiert.Ich auch nicht richtig in das Buch reinkomme.Denke da gibt es besseres was ich lesen kann.
Deshalb möchte ich nicht mehr weiter lesen.Und werde wohl auch keins mehr von der Autorin lesen.


Donnerstag, 17. November 2011

(Rezension) Feuer von Karen Rose

  • Taschenbuch: 624 Seiten
  • Verlag: Knaur TB (4. Oktober 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426503018
  • ISBN-13: 978-3426503010





Zur Autorin

Karen Rose studierte an der Universität von Maryland.Ihre hochspannenden Thriller sind preisgekrönte internationale Topseller,die in zahlreiche Sprachen übersetzt worden sind.
Auch in Deutschland feierte die Autorin große Erfolge.
Ihre Trilogie Todesschrei,Todesbräute,Todesspiele stand monatelang unter den Top 20 der Spiegel-Bestsellerliste.
Karen Rose lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Töchter in Florida.


Zum Buch

Eine verheerende Brandserie hält Feuerwehrmann David Hunter und Detective Olivia Sutherland in Atem.
 Wer könnte Intresse daran haben,ganz Minneapolis in Angst und Schrecken zu versetzen?
 Die einzige Spur sind vier College-Studenten,die sich aus unerfindlichen Gründen immer in der Nähe der Tatorte aufhalten.
 Doch dann stirbt einer der Studenten unter mysteriösen Umständen,kurz darauf wird ein zweiter tot aufgefunden.Ein dramatischer Wettlauf gegen die Zeit beginnt.


Der erste Satz

Sie waren tatsächlich gekommen.


Meine Meinung

Ich bin großer Fan von Karen Rose und auch immer wieder gespannt, wenn ein neues Buch von der Autorin raus kommt.
Wie erwartet bin ich auch diesmal nicht enttäuscht worden.
Gleich von der ersten Seite an war für mich die Spannung da und fesselte mich an diesem Buch. Der Schreibstil ist wie immer sehr flüssig gehalten, sodaß die Seiten nur so dahinflogen.
Was mich dann ein wenig genervt hat, war mal wieder die Liebesgeschichte, die zwischen David und Olivia teilweise ein tiefer einschnitt in die Spannung brachte. Ich wünschte mir,das Karen Rose da weniger drüber schreiben würde. Dadurch würde die Geschichte bestimmt noch mehr an Spannung gewinnen.
Ansonsten kann ich nur empfehlen, die Bücher von Karen Rose zu lesen.

****

Mittwoch, 16. November 2011

(Neuer Lesestoff) Wander-Buch

Dieses Buch habe ich gekauft für meine Wander-Buchliste.Jetzt muss ich es nur noch lesen und dann geht auf Wanderschaft.

Kurzbeschreibung

Ginnys Ehe ist am Ende. Der Tod ihres Babys hat ihr Leben zerstört. Mit einer Reise in das Piemont versucht ihr Mann, die Beziehung zu retten. In einem kleinen italienischen Ferienort begegnet Ginny der fröhlichen Bea und deren großer Familie. Die beiden Frauen fassen schnell Vertrauen zueinander und werden Freundinnen. Doch der Schein von Beas harmonischem Familienleben trügt. Ginny begreift: Jeder Mensch muss darum kämpfen, glücklich zu sein.


Dienstag, 15. November 2011

(Neuer Lesestoff) Wander-Bücher

Auch diese Woche bekam ich wieder 2 Wander-Bücher zugeschickt,und diese beiden darf ich lesen.


Kurzbeschreibung

Als ihre Schwester stirbt, beschließt Eva, die Asche der jungen Frau nach Cornwall zu bringen – an jenen Ort über dem Meer, wo die Schwestern einst die Sommer ihrer Kindheit verbrachten. Das alte Herrenhaus und der prachtvolle Rosengarten scheinen unverändert. Doch dann ereignen sich merkwürdige Dinge: Der Pfad zu dem Hügel, auf dem Eva die Asche verstreut hat, teilt sich bei einem Gewitter in zwei Wege. Und kurz darauf erscheint ein Mann in einem seltsam altertümlichen Gewand in ihrem Zimmer. Immer tiefer wird Eva in eine fremde, weit zurückliegende Welt hineingezogen, und immer stärker gerät sie in den Bann des rätselhaften Unbekannten. Unwillkürlich wird sie zu einer Reisenden zwischen den Zeiten, bis sie sich irgendwann schmerzlich zwischen Gegenwart und Vergangenheit entscheiden muss.



Kurzbeschreibung

Ohne Erinnerung sind wir nichts. Stell dir vor, du verlierst sie immer wieder, sobald du einschläfst. Dein Name, deine Identität, die Menschen, die du liebst alles über Nacht ausradiert. Es gibt nur eine Person, der du vertraust. Aber erzählt sie dir die ganze Wahrheit?
Als Christine aufwacht, ist sie verstört: Das Schlafzimmer ist fremd, und neben ihr im Bett liegt ein unbekannter älterer Typ. Sie kann sich an nichts erinnern. Schockiert muss sie feststellen, dass sie nicht Anfang zwanzig ist, wie sie denkt sondern 47, verheiratet und seit einem Unfall vor vielen Jahren in einer Amnesie gefangen. Jede Nacht vergisst sie alles, was gewesen ist. Sie ist völlig angewiesen auf ihren Mann Ben, der sich immer um sie gekümmert hat. Doch dann findet Christine ein Tagebuch. Es ist in ihrer Handschrift geschrieben und was darin steht, ist mehr als beunruhigend. Was ist wirklich mit ihr passiert? Wem kann sie trauen, wenn sie sich nicht einmal auf sich selbst verlassen kann?
"Schlicht und einfach der beste erste Thriller, den ich jemals gelesen habe." Tess Gerritsen.
"Ein tief verstörender Thriller, der die beunruhigende Frage stellt: Was bleibt, wenn du dich selbst verlierst?" Val McDermid


Montag, 14. November 2011

(Monatsrückblick) Oktober






Gelesen

Der Stalker von Tania Carver 4 Punkte

Der blutrote Engel von Nancy Taylor Rosenberg 3 Punkte

Am Tag und in der Nacht von Camilla Macpherson 3 Punkte

Blinder Instinkt von Andreas Winkelmann 3 Punkte

Ich Folge Deinem Schatten von Mary Higgins Clark 4 Punkte


Wander-Bücher

Blinder Instinkt von A. Winkelmann

Der Märchenerzähler von A. Michaelis

Holundermond von  J. Wilke

Sieh mir beim Sterben zu von P. J. Tracy



Aus der Bücherei

Ich folge deinem Schatten von Mary Higgins Clark


Gewonnen

Das Liliengrab von Valentina Berger

Getauscht

Der Skorpion von Lisa Jackson


Buch  des Monats



Sonntag, 13. November 2011

((Buch zu Verschenken) Ausgelost

Diesmal hat mir mein Mann bei der Auslosung geholfen und der Gewinner steht fest.

Die Gewinnerin ist
CharlySunrise
 
Und dieses Buch geht zu dir auf die Reise
Ich sage Herzlichen Glückwunsch
Schickst du mir bitte noch deine Adresse per Mail an mich.
 


manujab@web.de

(Rezension) Holundermond von Jutte Wilke

  • Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
  • Verlag: Coppenrath, Münster; Auflage: 1., Aufl. (Januar 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3815753058
  • ISBN-13: 978-3815753057
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre


Zur Autorin

Über zwölf Jahre war Jutta Wilke selbständige Anwältin für Familienrecht.
Nach der Geburt ihres vierten Kindes hängt die heute fünffache Mutter ihre Robe an den Nagel,um sich ganz ihrer Großfamilie widmen zu können.
Als dann auch der jüngste Spross einen Kindergartenplatz ergattern konnte,beschloss Jutte Wilke,noch einmal ganz neu durchzustarten und endlich das zu machen,wovon sie ihr Leben lang geträumt hatte:Kinderbuchautorin werden.
Holundermond ist ihr erster Roman.


Zum Buch

Wie verwunschen wirkt das alte Kloster im sanften Licht des Mondes.
 Doch Nele ahnt,dass hinter seinen dicken Mauern ein Geheimnis lauert,das eng mit dem plötzlichen Verschwinden ihres Vaters verknüpft ist.
 Entschlossen,das Rätsel zu lösen,stellt sie sich zusammen mit ihrem Freund Flavio den dunklen Kräften des Klosters entgegen.


Der erste Satz

Es war dunkel geworden in dem alten Kloster.

Meine Meinung

Ich bin total begeistert von diesem Buch, auch wenn ich schon Erwachsen bin und nicht zu dieser Altersgruppe gehöre. Ich muß sagen, das mich die Geschichte von anfang bis ende gefesselt hat.Es war für mich kaum möglich, es aus der Hand legen.
Der Schreibstil ist sehr einfach gehalten, sodaß auch jüngere dieses Buch sehr gut lesen können. Sie werden mit sicherheit schnell in die Geschichte eintauchen. Für mich war diese Geschichte sehr Abendteuerlich und Geheimnissvoll, was mir beim lesen sehr viel freude gemacht hat. Was so gut ist,kann nur noch besser werden.
Ich würde noch gerne weiteres von Jutta Wilke lesen.

*****



Freitag, 11. November 2011

(Aktion) Buch zu Verschenken


Ich möchte nur nochmal dranerinnern das ihr bis zum 13.11 um 18 Uhr,mir  einen Kommentar da lassen könnt. Wenn ihr bei meiner Aktion Buch zu Verschenken mitmachen möchtet.Wie alles genau abläuft könnt ihr hier nochmal nachlesen.Aktion Buch zu Verschenken


Freitagsfüller 11.11

1. Eine Menge ist diese Woche passiert .
2.  Ich mag gerne Luft Schokolade.
3. Die letzte SMS  habe ich am Mittwoch meiner Arbeitkollegin geschrieben .
4.  Das mein Fuß für immer so dick bleibt wäre gerade mein schlimmster Albtraum.
5.  Wo sind denn  schon wieder meine dicken Kuschelsocken hin,jedesmal verschwinden sie irgendwo in der Wäsche.
6. Schöne Düfte sind gut für die Sinne.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einfach auf ein gutes Buch , morgen habe ich nichts geplant und Sonntag möchte ich, ja das steht noch in den Sternen,da ich meinen Fuß immer noch nicht richtig bewegen kann !


Wer bei Freitags-Füller mit machen möchte findet ihn wie immer bei Barbara

Mittwoch, 9. November 2011

(Rezension) Ich Folge Deinem Schatten von Mary Higgins Clark

  • Gebundene Ausgabe: 432 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (5. September 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453266854
  • ISBN-13: 978-3453266858





Über die Autorin

Mary Higgins Clark,geboren in New York,lebt und arbeitet in Saddle River,New Jersey.
 Sie zählt zu den erfolgreichsten Thrillerautorinnen weltweit.Mit ihren Büchern führt sie regelmäßig die internationalen Bestsellerlisten an.
 Sie hat bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten,u.a den begehrten Edgar Award.
 Zuletzt bei Heyne erschienen: Flieh in die dunkle Nacht.


Zum Buch

Die junge Innendesignerin Alexandra Zan Moreland ist von einem schweren Schicksalsschlag gezeichnet:Vor zwei Jahren verschwand ihr kleiner Sohn Matthew spurlos.
Mitten am Tag wurde er im Central Park aus dem Buggy geraubt,während die Babysitterin daneben auf einer Picknickdecke schlief.
Obwohl Zan Himmel und Hölle in Bewegung setzte,blieb er spurlos verschwunden.Seitdem ist Zans Leben ein einziges Schwanken zwischen Hoffen und Bangen,in dem allein die viele Arbeit sie vor dem Wahnsinn bewahrt.
Doch plötzlich geschehen merkwürdige Dinge:Hohe Geldbeträge verschwinden von ihrem Konto,ihre Kreditkarte wird mit Zahlungen belastet,die Zan nicht nachvollziehen kann.
Dabei wird sie nicht einfach ausgeraubt,nein:Irgendjemand scheint sich in böser Absicht bewusst für sie auszugeben.
Und es tauchen Bilder auf,die zufällig am schicksalhaften Tag vor zwei Jahren im Park aufgenommen wurden.Sie zeigen die Frau,die das Kind raubt-sie sieht eindeutig aus wie Zan.
Eine Hexenjagd auf sie beginnt.


Der erste Satz

Pater Aiden O`Brien nahm in der Unterkirche des Gotteshauses des heiligen Franziskus von Assisi an der West Thirty-first Street in Manhatten die Beichte ab.


Meine Meinung

Die Geschichte ist sehr interessant und auch der Schreibstil ist sehr flüssig geschrieben, sodas ich sie sehr schnell lesen konnte.
 Ich konnte der Geschichte sehr gut folgen und musste nicht dabei großartig über die Handlung nachdenken, das fand ich sehr gut.Da ich  schon einige Bücher von dieser Autorin gelesen habe, fand ich, das dieses Buch nicht das beste war.
 Für mich hält sich hier die Spannung in grenzen, so das ich schon manchmal gedacht habe, jetzt muss aber langsam mal was passieren.
 Doch irgendwie hat es mich nicht so richtig mitgerissen, vielleicht kommt es auch daher das ich die Geschichte doch sehr vorhersehbar fand. Es gab am Ende doch noch eine kleine Überraschung, was jedoch für mich keinen größerenNervenkitzel aufbrachte.
 Trotzdem habe ich es nicht bereut dieses Buch zu lesen, da schon das ganze Thema im Buch sehr interessant war.


****

Samstag, 5. November 2011

(Neuer Lesestoff) Bücherei und Wander-Buch

Und auch diesmal konnte ich zwei Vormerkungen aus unserer Bücherei abholen.

Kurzbeschreibung

Aus Leichtsinn verursachen vier College-Studenten einen Großbrand in einem Apartmentkomplex, bei dem ein junges Mädchen qualvoll verbrennt. Was sie nicht wissen: Sie werden beobachtet. Wenig später erhalten sie ein Video und die unmissverständliche Anweisung, ein Warenhaus in Brand zu stecken. Sie haben keine Wahl und setzen ein Flammeninferno in Gang, das Feuerwehrmann Hunter und seine smarte Kollegin, Detective Olivia Sutherland, tagelang in Atem hält. Dann stirbt der erste der Freunde – bei einem Autounfall, angeblich. Als wenig später der nächste ums Leben kommt, entsteht Panik. Was für ein grausames Spiel spielt dieser Erpresser? Er muss zum Schweigen gebracht werden – für immer…


Kurzbeschreibung

Bist du stärker als der Hass? Bist du schneller als das Böse? Bist du bereit für die Wahrheit?

In Charlotte, Tempe Brennans Heimatstadt, ist die Hölle los. 200.000 Motorsport-Fans sind auf dem Weg zum Charlotte Motor Speedway und dem großen NASCAR-Rennwochenende. Auf einer Müllhalde nahe der Strecke werden in einem Teerfass menschliche Überreste gefunden. Das Mitglied eines NASCAR-Teams wendet sich an die Forensikerin und erzählt ihr, dass seine Schwester Cindi vor zwölf Jahren verschwunden ist – zusammen mit ihrem damaligen Highschoolfreund Cale Lovett. Lovett hatte Verbindungen zu einer rechtsextremen Gruppe namens Patriot Posse. Könnte die Leiche Cindis sein? Oder Cales? Zum Zeitpunkt ihres Verschwindens interessierte sich das FBI für die beiden. Doch die Suche wurde früh eingestellt. Sollte da etwas vertuscht werden? Wollte das Paar mit der paramilitärischen Gruppe in den Untergrund gehen? Oder hat Cale Cindi auf dem Gewissen? Tempe Brennan arbeitet fieberhaft daran, den Fall schnell aufzuklären. Doch gerade sie weiß: Das Böse holt dich immer ein.

 Es kam diese Woche auch noch ein Wanderbuch für mich an.


Kurzbeschreibung

England im Jahr 1666. Endlich ist die schreckliche Pestepedemie überstanden und Hannah kann mit ihrer Schwester Anna nach London zurückkehren, in ihren kleinen Zuckermacherladen. Hannah ist heilfroh, wieder in der großen, aufregenden Stadt mit den Theatern und Geschäften und den vielen interessanten Menschen zu sein. Doch am wichtigsten ist ihr natürlich, Tom wiederzusehen. Aber Tom ist spurlos verschwunden - es heißt, er sei der Pest zum Opfer gefallen. Und in London kündigt sich bereits die nächste Katastrophe an...

Freitag, 4. November 2011

Freitagsfüller 4.11.2011

1.  Heute werde ich  mich ausruhen,hatte gestern einen Arbeitsunfall.
2.  Ich bin nicht so wählerisch beim Essen , Hauptsache es schmeckt.
3.  Jetzt ist November und das Wetter dafür ist viel zu warm.
4.  Das ich seit gestern nicht richtig laufen kann und schmerzen habe nervt mich sehr.
5.  Meine Oma sagte immer  alles im Leben hat einen Sinn.
6. Kaffee trinke  ich gerne  dampfend heiß.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meine Couch , morgen habe ich nichts geplant und Sonntag möchte ich mal sehen ob es mit meinem Fuß wieder besser geht und ich ein wenig raus kann!


Wer bei Freitags-Füller mit machen möchte findet ihn wie immer bei Barbara



Dienstag, 1. November 2011

(Aktion) Buch zu Verschenken

Und es ist wieder soweit meine Aktion Buch zu Verschenken geht auch diesen Monat weiter für November  habe ich mir diese Bücher  ausgesucht.
Wie alles genau abläuft könnt ihr hier noch mal nach Lesen

Ihr könnt einen Kommtar bis zum 13.11.2011 bis 18 Uhr schreiben.
Und diese Bücher stehen  diesmal zur Auswahl

Die Bücher sind alle gebraucht doch noch völlig OK.
Alle drei Bücher sind diesemal Taschenbücher.

Kurzbeschreibung

Gracie Snow hat eine undankbare Aufgabe vor sich: Sie soll den widerspenstigen und äußerst attraktiven Footballspieler Bobby Tom Denton dazu bringen, seinen Filmvertrag zu erfüllen. Bobby Tom allerdings hat ziemlich gute Gründe, sich nicht an seine vertraglichen Pflichten zu halten. Kurzerhand beschließt er mal eben, diese süße Lady mit Hilfe seines beträchtlichen Charmes von ihrem Vorhaben abzulenken. Selten hat sich ein Mann so gewaltig in Gracie Snow geirrt …

Kurzbeschreibung

Eve Duncan hat die Suche nach dem Mörder ihrer kleinen Tochter noch immer nicht aufgegeben. Da erhält sie einen Anruf - am Telefon ist ein Mann, der behauptet, Bonnie getötet zu haben. Und er hat ein weiteres Mädchen in seiner Gewalt.



Kurzbeschreibung

Um sie herum herrscht tiefe Dunkelheit. Ein süßlicher, unangenehmer Geruch nimmt ihr fast den Atem, als die junge Frau aus tiefer Bewusstlosigkeit erwacht. Gedämpft hört sie das Prasseln von Erde und ein grausames Lachen – und erkennt in plötzlicher Panik, dass sie lebendig begraben wird. Sie wird nicht das letzte Opfer des sadistischen Killers bleiben. Dessen verstörende Taten sind für die Journalistin Nikki Gillette zunächst nichts weiter als neuer Stoff für die Titelseiten. Sie ahnt noch nicht, dass der Mörder einen kranken Plan verfolgt, in dem sie eine Schlüsselrolle spielt …