Sonntag, 28. Oktober 2012

(Neuer Lesestoff)

Mein neuer Lesestoff von letzter Woche.

Das Buch kam bei mir als Wander-Buch an.
Mit den Augen der Toten

Wenn Tote nicht mehr zu erkennen sind, wenn ihr Mörder sie entstellt hat oder nur noch Skelettteile übrig sind, wird Carina Kyreleis gerufen. Die junge Rechtsmedizinerin versteht es wie kaum eine Zweite, den Toten Glanz einzuhauchen und ihnen ihre Gesichter zurückzugeben. Nachdem sie zwei Jahre als Knochen- und Mumienexpertin in Mexiko-Stadt gearbeitet hat, kehrt sie nach Deutschland zurück, um am Münchner Institut für Rechtsmedizin einen Neuanfang zu wagen. Kaum angekommen, steht sie vor ihrem ersten Fall. Ein Killer, der seinen Opfern die Gesichtshaut abzieht, um für immer ihr Antlitz zu bewahren.



 Dann habe ich noch eine Leseexemplar bekommen.



Wie ein Flüstern im Sturm ...

Schattengrund. Als die 17-jährige Nicola das Haus ihrer verstorbenen Tante erbt, ahnt sie nicht, wie bedeutsam dieser Name für sie wird. Es ist ein einsames Haus in einem abgelegenen Dorf, in dem sie als Kind oft zu Gast war. Ein Haus, in dem die Vergangenheit schlummert. Und ein Haus, das Nicos Eltern auf keinen Fall annehmen wollen. Als die Eltern das Erbe stellvertretend für ihre Tochter ausschlagen, reißt Nico heimlich aus, um Schattengrund wiederzufinden. Und kaum hat sie die Schwelle übertreten, da scheint eine lange verdrängte Wahrheit nach ihr zu greifen. Wie konnte sie das alles bloß vergessen? Die knarrenden Treppen, den staubigen Dachboden – und das Mädchen, mit dem sie hier immer gespielt hat? Fili, ihre allerbeste Freundin. Ihre Seelenschwester. Ihre tote Freundin. Ein grauenhaftes Verbrechen hat die Mädchen damals auseinander gerissen. Aber Nico kann ihren eigenen Erinnerungen nicht trauen. Und der Täter von damals ist noch immer im Dorf.

 Und hier noch ein Leseexemplar


 Es ist ein Buch für alle, die sich mit dem Thema Psychiatrie beschäftigen möchten. Angehörige wie Betroffene können nachlesen, wie in der modernen Psychiatrie gearbeitet und behandelt wird. Einfach zu lesen, ohne viele Fachausdrücke. Verschiedene psychiatrische Erkrankungen und die klinische Behandlung sind in verständlicher Form erklärt, auch z.T. mit Humor gespickt, wobei man aber auch den ernsten Hintergrund der Erkrankungen nicht außer Acht lassen sollte. Wie: Psychosen, Borderline - Persönlichkeitsstörungen, Essstörungen, Demenz etc. Die rechtliche Grundlage, wie es zur Zwangseinweisung kommen kann ist ebenso beleuchtet, wie die Schwierigkeiten, die der Berufsalltag mit sich bringt. Es ist bestimmt das außergewöhnlichste Buch in diesem Bereich im deutschsprachigen Raum. Hinter jedem Kapitel ist ein zum Thema passender Spruch angehängt. Es ist ebenso als Buch sowie auch als Hörbuchversion erhältlich. unter: www.thorwald-boerner.de

1 Kommentar:

  1. Hallo Manu,

    deine Neuzugänge hören sich alle interessant an. Viel Vergnügen damit!

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen

Hallo
Schön das du vorbei schaust über einen Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen.