Mittwoch, 31. Oktober 2012

(Rezension) Alles aus Liebe von Liane Moriarty





Zur Autorin

Liane Moriarty ist freischaffende Werbetexterin und wurde für ihre Kampagnen mehrfach ausgezeichnet.
Für ihr Debütroman"Drei Wünsche Frei" erhielt sie den Fred Rush Convocation Prize.
Das Buch platzierte sich auf Anhieb in den Top Ten der australischen Bestsellerliste und ist inzwischen in mehreren anderen Ländern erschienen.
Auch ihre weiteren Romane "Ein Geschenk des Himmels"und Vergiss ihn nicht waren große Erfolge.
Liane Moriarty lebt mit ihrem Mann und ihrem kleinen Sohn in Sydney.


Covertext

Ellen ist überglücklich,seit sie mit Patrick zusammen ist.
Optimistisch blickt sie in eine gemeinsame Zukunft,schmiedet Pläne und träumt von einer eigenen Familie.
Auch Patrick ist bis über beide Ohren in Ellen verliebt.
Es könnte alles so einfach sein.
Doch über der Beziehung schwebt der Schatten von Patricks verstorbener Ehefrau Colleen.Sie war seine ganz große Liebe.
Wie soll Ellen nur gegen die perfekte Erinnerung ankommen?
Sie setzt alles daran,Patrick zu halten und ihm die Geborgenheit zu geben,die er braucht.
Doch bald stellt sich heraus:
Colleen ist nicht die Einzige,die die junge Liebe bedroht.

Meine Meinung

Ellen hat es ganz schön schwer in dieser Geschichte, nicht nur, das sie gegen Patricks verstorbender Frau ankämpfen muss. Nein eines Abends, als die beiden zum Essen verabredet sind, macht Patrick ihr noch ein Geständnis und zwar, das er eine Stalkerin hat. Seine Ex-Freundin stalkt ihn und das nicht erst seit ein paar Tagen sondern das geht schon 3 Jahre lang so.
Ellen sieht das ganze nicht ganz so schlimm, doch bald wird auch sie merken das, das alles kein Spass mehr ist. Diese Stalkerin drängt sich jetzt auch in ihrem Leben.


Ich muss sagen das Thema von dieser Geschichte fand ich sehr spannend und deshalb habe ich auch dieses Buch gelesen.
Leider musste ich feststellen, das diese Geschichte sehr in die Länge gezogen wird und einfach an manchen stellen nur so dahin plätschert.
Eigentlich hatte ich mir hier erhofft, das mich ein wenig mehr Spannung und eine gute Love Story begeistern wird.Leider blieb hier meine Erwartung unbeantwortet.
Irgendwie fand ich alles nur so dahin geschrieben. Mich hat dieses Buch nicht fesseln können.
Obwohl Ellen und Patrick einige Probleme mit der Stalkerin haben, wird hier doch sehr viel auf heile Welt gemacht.Jedes Problem, was sie haben, wird irgendwie immer wieder auf einfache weise gelöst, was ich echt manchmal nicht so ganz nachvollziehen konnte.
Auch das Ende hat mich nicht richtig vom Hocker gehauen, sodas ich am Schluß die Seiten nur noch überflogen habe.
Der Schreibstil ist zwar flüssig und leicht doch dieses Buch konnte mich nicht überzeugen.Schade, denn das Thema fand ich nicht schlecht.

 **
 An dieser Stelle möchte ich mich bei
und dem Verlag
 bedanken das sie mir das Leseexemplar zur Verfügung gestellt haben


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo
Schön das du vorbei schaust über einen Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen.