Mittwoch, 27. Juni 2012

(Rezension) Scherben Paradies von Inge Löhnig

    • Broschiert: 264 Seiten
    • Verlag: Arena (Juli 2011)
    • Sprache: Deutsch
    • ISBN-10: 3401066021
    • ISBN-13: 978-3401066028
    • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre



Zur Autorin

Inge Löhnig geboren 1957 in München,studierte Grafik-Design.Nach einer Karriere als Art-Directorin in verschiedenen Werbeagenturen machte sie sich selbstständig.
Seit 2008 ist sie als Krimiautorin mit den Romanen um den Ermittler Konstantin Dühnfort erfolgreich.
Inge Löhnig lebt heute als Grafik-Designerin und Autorin mit ihrer Familie bei München."Scherbenparadies"ist nach "Schattenkuss"ihr zweiter Thriller für Jugendliche.



Zum Buch

Sandra.Nutte.Sandra.Bitch.Dreist.Peinlich.
Ging einfach Nils nach.Verfolgte ihn.Passte ihn ab.
Und schon wieder Schmierentheater.Dieses blamable Show.
Wie lange sie wohl geübt hat?Und er hilft ihr auf.Hält ihr seine Hand hin.Und dann...es tat so weh.
Er strich dieser Bitch eine Haarsträhne aus dem Gesicht.Wie er sie dabei ansah!Nils!Falsches Gesicht,mein Liebster.Erkennst du denn nicht,dass nur ich dich liebe.Ich!Ich!Ich!
Sandra,dieses Stück Dreck.
Sie musste sie loswerden!
Dieser Gedanke tat gut.Unendlich gut.
Sie war keine,die sich leidend in eine Ecke verkroch.
Sie war eine,die etwas tat.
Am besten weiter dissen.Sie würde Sandra so fertigmachen,bis sie nur noch ein Nervenbündel war,bis jeder Tag zur Qual wurde,bis die Vorstellung,sich vor die U-Bahn zu werfen,verlockend wurde.
So verlockend,dass sie es tat!



Meine Meinung

Da ich auch Schattenkuss von Inge Löhnig gelesen habe, was mir gut gefallen hat, musste ich auch dieses Buch lesen.
Ich muss sagen, ich bin wiedereinmal nicht enttäuscht worden.
Wie bei allen Bücher von Inge Löhnig war auch hier der Schreibstil mal wieder locker und leicht zu lesen.
In diesem Buch geht es um Mobbing, Eifersucht und Freundschaft.
Da es ein Jugendthriller ist, denke ich das dieses Thema sehr intressant ist und doch einige Jugendliche dieses mal Lesen sollten, um zu sehen was Mobbing und Eifersucht alles so anrichten kann.
Die Geschichte war von anfang bis ende sehr spannend. Ich habe mit Sandra sehr oft mitgelitten und mich hat das Buch sehr berührt.
Ich denke wer dieses Buch liest wird über manches Nachdenken und sich sehr viele Gedanken machen wie man mit seinem Mitmenschen nicht umgehen sollte.
Ich kann das Buch nur empfehlen und auch für Jung gebliebende wird das sehr spannend sein.


*****

Sonntag, 24. Juni 2012

(Aktion) Buch zu Verschenken

Es geht weiter,ich habe mal wieder ein Buch für euch.
Wie alles abläuft könnt ihr hier nochmal nachlesen.



Ihr könnt einen Kommtar bis zum 8.7.2012 bis 18 Uhr schreiben.
Diesmal habe ich mir dieses Buch ausgesucht.
 
Das Buch ist gelesen und nicht Neu.
 

Kurzbeschreibung

SIE WOLLTE EIN NEUES LEBEN. JETZT FLIEHT SIE VOR DEM TOD.

Lauf weg!, ist ihr erster Gedanke. Caitlin will nicht glauben, was sie vor sich sieht. Zu ihren Füßen liegt ihr Exmann. Tot. An seinem Kopf eine klaffende Wunde, die keinen Zweifel zulässt: Er ist ermordet worden. Den Schock noch in allen Gliedern, ruft sie die Polizei. Auch wenn sie weiß, dass die ihr unbequeme Fragen stellen wird. Denn Caitlin ist nicht die, für die sie in dem idyllischen schottischen Dorf alle halten. Und für den Mord an ihrem Exmann hat sie das stärkste aller Motive: Rache.
Doch schon bald wird Caitlin klar: Die Polizei ist nicht ihr größtes Problem. Es gibt da noch jemanden, der über jeden ihrer Schritte genau informiert ist. Und der würde sie lieber tot als lebendig sehen…

 

Donnerstag, 21. Juni 2012

( Neuer Lesestoff) Bücherei

Kurzbeschreibung

Eine Frau liegt tot auf einer Kuhweide. Ermordet. Auf ihren Fußsohlen: eintätowierte Koordinaten. An der bezeichneten Stelle wartet ein grausiger Fund: eine Hand, in Plastikfolie eingeschweißt, und ein Rätsel, dessen Lösung zu einer Box mit einem weiteren abgetrennten Körperteil führt. In einer besonders perfiden Form des Geocachings, der modernen Schnitzeljagd per GPS, jagt ein Mörder das Salzburger Ermittlerduo Beatrice Kaspary und Florin Wenninger von einem Leichenteil zum nächsten. Jeder Zeuge, den sie vernehmen, wird kurz darauf getötet, und die Morde geschehen immer schneller. Den Ermittlern läuft die Zeit davon, sie ahnen, dass erst die letzte Station ihrer Rätselreise das entscheidende Puzzleteil zutage fördern wird .



Kurzbeschreibung

Ein unaussprechliches Verbrechen. Ein unvorstellbares Motiv. Ein unaufhaltsamer Killer. Bei der Polizei in Kalifornien war sie eine erfolgreiche CSI-Spezialistin. Nun kehrt Reilly Steel zusammen mit ihrem Vater in dessen alte Heimat Irland zurück. In Dublin sind indes nicht alle neuen Kollegen bereit, Reillys ungewöhnliche Ermittlungsmethoden zu akzeptieren. Doch dann gelingt es ihr, mehrere ungeklärte Morde einem einzigen Täter zuzuordnen: Alle Taten waren extrem grausam, alle beziehen sich auf das Werk Sigmund Freuds – jedes Opfer wurde vor seinem Tod gezwungen, eines der größten Tabus zu verletzen, die die Gesellschaft kennt. Reilly ermittelt weiter. Und ihr wird klar, dass der Killer ihre Vergangenheit sehr genau zu kennen scheint. Was sie nicht weiß: Das dunkelste aller Tabus ist für sie reserviert ...

Mittwoch, 20. Juni 2012

(Rezension) Der Augenjäger von Sebastian Fitzek


  • Gebundene Ausgabe: 432 Seiten
  • Verlag: Droemer (27. September 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426198819
  • ISBN-13: 978-3426198810




Zum Autor

Sebastian Fitzek wurde 1971 in Berlin geboren.Gleich sein erster Psychothriller Die Therapie wurde als bestes Debüt für denfür den Friedrich-Glauser-Preis nominiert und begeisterte Kritiker wie Leser gleichermaßen.Mit den darauf folgenden Bestsellern Amokspiel.Das Kind.Der Seelenbrecher.Splitter und Der Augensammler ist er heute Der deutsche Star des Psychothriller.
Seine Bücher werden in vierundzwanzig Sprachen übersetzt:eine international besetzte Kinoverfilmung von Das Kind in Arbeit.
Als einer der wenigen deutschen Thrillerautoren erscheint Sebastian Fitzek auch in den USA und England,der Heimat Spannungsromans.


Über das Buch

Jede Katastrophe hat einen Widerhall.
Je größer der Schmerz desto lauter das Echo.
Und das Echo des Augensammlers ist unerträglich.
Dr.Zarin Suker lebt ein psychopathisches Doppelleben.Tagsüber führt er die komplizierten Operationen am menschlichen Auge durch.Doch seine Leidenschaft gilt den Patientinnen der Nacht:Im Keller seiner Klinik entfernt er ihnen sorgfältig die Augenlider,bevor er sie vergewaltig und laufen lässt.Bisher haben alle Opfer Selbstmord begangen.
Aus Mangel an Zeugen und Beweisen bittet die Polizei Alina Gregoriev um Mithilfe.Die blinde Physiotherapeutin,die seit dem Fall des Augensammlers als Medium gilt,soll Hinweise auf Sukers nächste Patientin geben.Zögernd lässt sich Alina darauf ein und wird von dieser Sekunde an in einen Strudel aus Wahn und Gewalt gerissen.
Daraus befreien könnte sie einzig ihr Freund Alexander Zorbach,der jedoch noch längst nicht am Ziel seiner Alpträume ist.



Meine Meinung

Am Anfang möchte ich sagen, das man doch lieber das Buch "Der Augensammler gelesen haben sollte, auch wenn "Der Augenjäger" ein eigenständiges Buch ist. Dies ist, so finde ich, von der Spannung und der Geschichte her im allgemeinen besser.
Wie nicht anders erwartet, hat mich das Buch von der ersten bis zu letzten Seite gefesselt, das natürlich an dem flüssigen Schreibstil und der Spannung lag.
Das Ende der Geschichte kam für mich ein wenig überraschend,weil ich doch die ganze Zeit was anderes erwartet hatte, aber das macht ja das Lesen gerade Spannennend und ich hoffe, weil noch einige Fragen für mich offen sind, das es noch einen weiteren Teil geben wird.
Ich kann nur empfehlen, dieses Buch zu lesen.


*****

Montag, 11. Juni 2012

(Rezension) Sommerflammen von Nora Roberts

  • Gebundene Ausgabe: 608 Seiten
  • Verlag: Diana Verlag (3. Oktober 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453291190
  • ISBN-13: 978-3453291195




Zur Autorin

Nora Roberts wurde 1950 in Maryland geboren und gehört inzwischen zu den meistgelesenen Autorinnen der Welt.
Ihre Bücher haben eine weltweite Gesamtauflage von 400 Millionen Exemplaren.Mit ihren letzten Romanen "Im Licht des Vergessens,Lockruf der Gefahr und Die Tochter des Magiers eroberte sie auch die Bestsellerlisten in Deutschland.
Nora Roberts hat zwei erwachsene Söhne und lebt mit ihrem Ehemann in Maryland.


Zum Buch

Rowan liebt die Gefahr.Wann immer die Feuerspringerin sich mit dem Fallschirm aus dem Flugzeug stürzt,um die tödlichen Flammen in den Wäldern zu bekämpfen,riskiert sie ihr Leben.
Doch hätte sie ihren Kollegen Jim wirklich nicht retten können,wie der einfühlsame Gull ihr immer versichert?
Zwei Morde und einige hinterhältige Sabotageaktionen auf dem Fliegerhorst lassen ihren Alltag vollends zum Albtraum werden:Sie gerät unter Verdacht und weiß nicht,wem sie noch trauen kann.
Gull will ihr helfen,doch kann die eigenwillige junge Frau das zulassen,ohne ihre Unabhängigkeit aufs Spiel zu setzen?


Meine Meinung

Da ich großer Nora Roberts-Fan bin, musste ich natürlich auch dieses Buch lesen.
Und nicht anders, als ich es erwartet habe war der Schreibstil wieder mal sehr flüssig, wie ich es bei den Büchern von Nora Roberts gewohnt bin. Somit flogen die Seiten für mich nur dahin.
Auch konnte Nora Roberts wieder Spannung und Liebe gut verbinden, Sodas es nicht beim Lesen langweilig wurde. Also, mich hat das Buch von der ersten bis letzten Seite voll gefesselt.
Obwohl die Geschichte vorhersehbar war und ich auch sehr schnell auf den Mörder gekommen bin, hat mir das Lesen sehr viel Freude bereitet.
Also, wer es auch mal Romantisch und Spannend mag, dem kann ich das Buch nur empfehlen

*****

Dienstag, 5. Juni 2012

(Neuer Lesestoff) Wanderbuch und Bücherei

Und wieder konnte ich heute ein Wander-Buch von der Packstation abholen.

Kurzbeschreibung

Sandra hat ein Geheimnis, von dem niemand wissen darf: Seit ihre alkoholabhängige Mutter zu Hause ausgezogen ist, kümmert sie sich alleine um ihre kleine Schwester Vanessa. Alles geht gut, bis Sandra sich Hals über Kopf in ihren jungen Klassenlehrer verliebt. Ohne es zu ahnen, macht sie sich damit zur Konkurrentin und löst eine Welle des Hasses bei ihren Mitschülern aus, die immer unkontrollierbarer wird.


Diese beiden Bücher habe ich dann noch bei uns in der Bücherei gefunden,die ich auch gleich mitgenommen habe.


Kurzbeschreibung

Im Supermarkt lernt Judith, Mitte dreißig und Single, Hannes kennen. Kurz darauf taucht er in dem edlen kleinen Lampengeschäft auf, das Judith, unterstützt von ihrem Lehrmädchen Bianca, führt. Hannes, Architekt, ledig und in den besten Jahren, ist nicht nur der Traum aller Schwiegermütter - auch Judiths Freunde sind restlos begeistert. Am Anfang empfindet Judith die Liebe, die er ihr entgegenbringt, als Genuss. Doch schon bald fühlt sie sich durch seine intensive Zuwendung erdrückt und eingesperrt. All ihre Versuche, ihn wieder aus ihrem Leben zu kriegen, scheitern - er verfolgt sie sogar bis in ihre Träume ...




Als Violet die Leiche eines ermordeten Jungen entdeckt, zieht sie unweigerlich die Aufmerksamkeit des FBI auf sich. Nur widerstrebend bietet sie ihre Unterstützung bei den Ermittlungen an. Sie weiß, dass sie mit äußerster Vorsicht vorgehen muss, um ihre Gabe, die Aura der Toten wahrzunehmen, geheim zu halten. Doch schon bald geht es um sehr viel mehr: Ihre Beziehung zu Jay ist in Gefahr ... und ihr Leben.

Sonntag, 3. Juni 2012

( Monatsrückblick) Mai 2012

Hier kommen meine Bücher die ich im Mai gelesen habe

Monatsrückblick Mai

Gelesen
Mein Böses Herz von Wulf Dorn 5 Punkte
Außer sich von Rosamund Lupton 4 Punkte
Aschenputtel von Kristina Ohlsson 3 Punkte
Vergeltung von Julie Hastrup 5 Punkte
Ein Herzschlag bis zum Tod von Sara J.Henry 5 Punkte

Wander-Bücher

Außer sich von Rosamund Lupton
Schuld währt ewig von Inge Löhnig
Aschenputtel von Kristina Ohlsson
Ein Herzschlag bis zum Tod von Sara J. Henry
Verliebt, verlobt, verstrickt von Robyn Harding
Sommerflammen von Nora Roberts
Der Augenjäger von Sebastian Fitzek

Leseexemplare
Finding Sky Die Macht der Seelen 1 von Joss Stirling
Der Seelensammler von Donato Carrisi

Getauschte Bücher
Schweig still, süßer Mund von Janet Clark

Buch des Monats

Ein Herzschlag bis zum Tod von Sara J.Henry


Freitag, 1. Juni 2012

(Aktion) Buch zu Verschenken

Nochmal eine kleine Erinnerung zu meiner 
Aktion Buch zu Verschenken
Ihr könnt immer noch einen Kommentar da lassen.
Wie alles abläuft könnt ihr hier nochmal Lesen.