Montag, 31. Dezember 2012

Einen guten Rutsch ins neue Jahr

 Ich wünsche euch allen einen



Gelesene Bücher 2012

Das Jahr 2012 ist fast zu ende,da möchte ich doch noch zeigen was ich alles gelesen habe.
Leider war es nicht ganz so viel,da wir Anfang des Jahres Umgezogen sind und dadurch ich nicht immer zum Lesen gekommen bin.
Dann war es das ganze Jahr ziemlich Stressig auf der Arbeit,wo mir dann auch immer mal wenig Zeit zum Lesen blieb.
Trotzdem habe ich einige Bücher lesen können.

 Gelesene Bücher 2012
Bodyfinder von Kimberly Derting 5 Punkte
Forbidden von Tabitha Suzuma 5 Punkte

 Die Stadt der verschwundenen Kinder von Caragh O`Brien  5 Punkte
Flüsterherz von Debora Zachariasse  5 Punkte
Still Missing -Kein Entkommen von Chevy Stevens 5 Punkte
Mein Böses Herz von Wulf Dorn 5 Punkte
 Vergeltung von Julie Hastrup 5 Punkte
 Ein Herzschlag bis zum Tod von Sara J.Henry 5 Punkte
 Sommerflammen von Nora Roberts 5 Punkte
Der Augenjäger von Sebastian Fitzek 5 Punkte 
 Scherben Paradies von Inge Löhnig 5 Punkte
 Fünf von U.Poznanski 5 Punkte 
Kalte Haut von Marcel Feige 5 Punkte 
Die Mädchenwiese von Martin Krist 5 Punkte
Traumhaft verliebt von Lori Wilde 5 Punkte 
  Wie ein Flügelschlag von Jutta Wilke 5 Punkte 
 Mein Bruder der Nichtraucher von Thorwald Börner 5 Punkte
Schattengrund von Elisabeth Herrmann 5 Punkte 

 Entführt von Hans Koppel 4 Punkte
  Schnitt von Marc Raabe 4 Punkte
 Außer sich von Rosamund Lupton 4 Punkte
  Ruf der verlorenen Seelen von Kimberly Derting 4 Punkte 
Später Frost von Vossen/Danielsson 4 Punkte
    Keine Gnade von Daniel Annechino 4 Punkte
Kinder von Jürgen Seibold 4 Punkte
Tote Augen von Karin Slaughter 4 Punkte
 Die Gesichtslosen von Stephanie Fey 4 Punkte
Blut für Blut von Julie Hastrup 4 Punkte 
Tabu von Casey Hill 4 Punkte 

     Sterbenskalt von Tana French 3 Punkte
 Das kalte Herz der Schuld von Anna Jarzab 3 Punkte
Zwei Zimmer,Küche,Geist von Lorna Graham 3 Punkte
Aschenputtel von Kristina Ohlsson 3 Punkte
  Ewig Dein von Daniel Glattauer 3 Punkte
Finding Sky von Joss Stirling 3 Punkte
Todesherz von Karen Rose 3 Punkte 
Galgenmann von Aline Kiner 3 Punkte
Ewig bist du mein von Andrea Kane 3 Punkte
Dornentöchter von Josephine Pennicott 3 Punkte
Alles aus Liebe von Liane Moriarty 2 Punkte
Das Jahr 2012 war leider kein gutes Lesejahr ich schließe es nur mit 40 Bücher ab. 
  

Dienstag, 25. Dezember 2012

[Challenge) Hufies Auf den Sub mit Gebrüll 2013

Ich habe noch eine schöne Challenge für mich gefunden,und zwar bei Hufies Lausch und Lesestall.
Text habe ich übernommen.
Hier mal die Regeln dazu.

Hufies "Auf den SuB mit Gebrüll" Challenge 2013
eder kennt das oder?
Der SuB wächst und wächst und wächst, tolle Neuerscheinungen machen einem das Leben
schwer und den SuB noch schwerer. Hier ist die Lösung! "Auf den Sub mit Gebrüll" aber sowas von *g

Die Challenge wird vom 01.01.2013 bis 31.12.2013 gehen und euch so das ganze Jahr begleiten :-)

Es gilt aus den folgenden Aufgaben mindestens die Hälfte also 25 zu erfüllen - welche das dürft ihr euch aussuchen.

1. Lest ein Buch mit mindestens 500 Seiten. 
Im Tal des Fuchses von Charlotte Link 
2. Lest ein Buch von einem Männlichen Autoren.
Bleicher Tod von Andreas Winkelmann 
3. Lest ein Buch mit einem schwarzen Cover.
Der Nachtwandler von Sebastian Fitzek  
4. Lest ein Buch was in Deutschland spielt.
 Nachtprinzessin von Sabine Thiesler
5. Lest ein Buch vom Bastei Lübbe Verlag.
Schuld währt ewig von Inge Löhnig  
6. Lest ein englisches Buch.
7. Lest eine Dystopie.
8. Lest Teil 2 einer Reihe.
Die Weissen Schatten der Nacht von Sabine Klewe
9. Lest einen Debütroman eines Autoren/ Autorin.
Im Totengarten von Kate Rhodes
10. Lest ein Buch wo ein Tier auf dem Cover ist.
Opfertod von Hanna Winter 
11. Lest ein Buch mit einem blauen Cover.
Die Landkarte der Liebe von Lucy Clarke 
12. Lest einen Thriller.
Im Netz der Angst von Eileen Carr  
13. Lest ein Buch eines Genres was ihr normal nicht lest.
14. Lest ein Buch eures Lieblingsautoren.
Lilienblut von Elisabeth Herrmann  
15. Lest ein Buch mit einem Cover was euch NICHT sonderlich anspricht.
Abscheu von Esther Verhoef 
16. Lest ein Buch einer Autorin. 
Wenn es Nacht wird von Elizabeth Haynes
17. Lest einen Jugendroman.
 Rebella - New York Love Story von Katrin Lankers
18. Lest etwas vom blanvalet Verlag.
Sündige Gier von Sandra Brown 
19. Lest etwas was mindestens 1 Jahr auf eurem Sub liegt.
20. Lest etwas was ihr schonmal abgebrochen habt, aber nochmal versuchen wolltet.
21. Lest ein Buch was euch geschenkt wurde.
Ich soll nicht töten von Barry Lyga  
22. Lest das letzte Buch was ihr euch gekauft habt.
23. Lest etwas vom Heyne Verlag.
Rachekind von Janet Clark  
24. Lest ein Buch mit einem gelben oder beigen Cover.
Gold von Chris Cleave  
25. Lest ein Buch was ihr euch bisher nicht getraut habt zu lesen.
26. Lest ein Buch mit einem Titel der nur aus einem Wort besteht.
Seelenriss von Hanna Winter 
27. Lest ein Buch mit mehr als 600 Seiten.
28. Lest einen Fantasy Roman.
 Das Land der verlorenen Träumen von Caragh O'Brien
29. Lest etwas, was euch empfohlen wurde.
Knochenfinder von Melanie Lahmer  
30. Lest ein Buch von einem unbekannten Autoren.
Die leere Wiege von Ruth Dugdall 
31. Lest ein Buch, das in einer Fantasie Welt spielt.
Zeitenzauber-Die goldene Brücke (Band 2) von Eva Völler  
32. Lest ein Buch mit weniger als 300 Seiten.
Oliver. Peace of Mind von Nicole Schröter  
33. Lese einen Einzelband.
Eines Abends in Paris von Nicolas Barreau  
34. Lese ein Buch was 2011 erschienen ist.
35. Lese ein Buch was 2012 erschienen ist.
Angsthauch von Julia Crouch  
36. Lese ein Buch was vor 2000 erschienen ist.
37. Lese etwas mit einem grünen Cover.
     Dornröschenschlaf von Alison Gaylin
38. Lese etwas mit einer Frau auf dem Cover.
Und dennoch ist es Liebe von Jodi Picoult  
39. Lese ein Buch vom Fischer Verlag.
40. Lese ein Buch dass in den USA spielt.
41. Lest ein Buch dass mehr als 400gr wiegt.
42. Lest ein Buch was ihr beim reingreifen in euer Regal erwischt.
      Mit den Augen meiner Schwester von Julie Cohen
43. Lest ein Buch mit einem weissen Cover.
Das Fremde Haus von Sophie Hannah 
44. Lest ein Buch von zwei Autoren (Autorinnen)
Abgeschnitten von Sebastian Fitzek /Michael Tsokos  
45. Lest ein Buch von einem Autoren der ein Pseudonym benutzt
Komm wieder zurück von Deborah Reed  
46. Lest einen Krimi.
Der Cop von Ryan David Jahn  
47. Lest ein ebook.
48. Lest ein gefühlvolles Buch.
Ein Geschenk von Tiffany von Karen Swan
49. Lest eine Biografie.
50. Lest ein Buch, dass unter 300gr wiegt.

Ergebniss 34 Bücher gelesen Ziel erreicht.

Aus diesen 50 Bedingungen dürft ihr euch 25 raussuchen. (ihr dürft auch alle erfüllen ;-))

Bitte hinterlasst in eurem Kommentar einen Link zu eurer Challenge Seite, wo ihr eure Fortschritte vermerkt.

Alle Bücher MÜSSEN rezensiert werden, sonst zählen sie nicht für diese Challenge.

Ich würde mich über zahlreiche Teilnehmer freuen und natürlich auch wenn ihr für diese (meine erste) Challenge Werbung macht.

Ich werde versuchen jeden Monat ein Update von eurem aktuellen Stand zu posten. Dazu ist es wichtig, dass ihr eure Seite aktuell haltet.

Oh ganz wichtig, jedes Buch darf nur EINE Bedingung erfüllen, selbst wenn es auf mehrere passt, das wäre ja sonst zu einfach.

Nun freue ich mich auf eure Anmeldungen und wünsche euch viel Spaß und natürlich Erfolg beimkampf gegen den SuB*g

Meine Fortschritte

Sonntag, 16. Dezember 2012

(Rezension) Tabu von Casey Hill

    • Taschenbuch: 400 Seiten
    • Verlag: rororo; Auflage: 2 (1. November 2011)
    • Sprache: Deutsch
    • ISBN-10: 3499256649
    • ISBN-13: 978-3499256646
    •  Zu den Autoren

    Casey Hill ist das Pseudonym eines Autorenpaars,dessen weiblicher Teil unter andrem Namen regelmäßig Platz eins der irischen Bestsellerlisten erreicht.Auch "Tabu",das erste Buch mit der ungewöhnlichen Ermittlerin Reilly Steel,war in der Heimat der Autoren sehr erfolgreich und belegte wochenlang den zweiten Platz.
    Das Paar lebt zusammen mit seiner Tochter in Dublin und schreibt derzeit an einer Fortsetzung der Serie.



    Zum Buch

    Bei der Polizei in Kalifornien war sie eine erfolgreiche CSI-Spezialistin.
    Nun kehrt Reilly Steel zusammen mit ihrem Vater in dessen alte Heimat Irland zurück.In Dublin sind indes nicht alle neuen Kollegen bereit,Reillys ungewöhnliche Ermittlungsmethoden zu akzeptieren.Doch dann gelingt es ihr,mehrere ungeklärte Morde einem einzigen Täter zuzuordnen.Alle Taten waren extrem grausam,alle beziehen sich auf das Werk Sigmund Freuds-jedes Opfer wurde vor seinem Tod gezwungen,eines der größten Tabus zu verletzen,die die Gesellschaft kennt.

    Reilly ermittelt weiter.Und ihr wird klar,dass der Killer ihre Vergangenheit sehr genau zu kennen scheint.
    Was sie nicht weiß:Das dunkelste aller Tabus ist für sie reserviert...


    Meine Meinung

    Ich bin bei Vorablesen auf dieses Buch aufmerksam geworden und als ich die Leseprobe gelesen hatte, dachte ich, das könnte eine sehr Spannende Geschichte werden. Also habe ich mich entschlossen, das gesamte Werk zu lesen.
    Ich muss sagen, das ich nicht enttäuscht wurde. Zum einen ist der Schreibstil sehr flüssig, so das man sehr schnell beim Lesen vorran kommt.
    Am Anfang der Geschichte ist es noch etwas ruhig, da wird mehr auf Reilly`s Privateleben eingegangen, was ich nicht schlimm finde, da man dann alles doch etwas besser versteht, was so in der Geschichte passiert.
    Desweiteren finde ich, das die Personen im Buch sehr gut beschrieben werden, wobei mir einige doch sehr Sympathisch geworden sind. Vorallem konnte ich mich gut in Reilly versetzten.
    Ab der Mitte ist für mich dann auch die erwartetene Spannung da, wo ich dann das Buch nicht mehr so richtig loslassen konnte.
    Leider war einiges im Buch sehr vorhersehbar, das hätte ich mir ein wenig anders gewünscht. Ich bin dann doch sehr schnell draufgekommen, wer der Täter war und nicht auf eine falsche Fährte gelockt worden. Trotzdem befindet sich in diesem Buch genug Spannung, damit ich mich schon auf das nächste Buch freuen kann.

    ****


    Sonntag, 9. Dezember 2012

    (Challenge) Deutschsprachige Autoren 2013

    Bei Herzbücher habe ich diese tolle Challenge entdeckt,die mir gleich auf Anhieb gefallen hat.
    Ich habe jetzt mal den Text übernommen

     Uns steht im deutschsprachigen Raum eine Vielzahl toller Autoren zur Verfügung, und ich würde mich freuen wenn es mir gelänge, mit der zweiten Runde der Challenge Deutschsprachige Autoren neben den von dieser Tatsache überzeugten LeserInnen einige neue zum Lesen Deutschsprachiger Autoren zu verführen.


     Die Regeln
    - Die Challenge läuft vom 1. Januar 2013 bis 15. Januar 2014

    - Es dürfen ausschließlich Bücher von deutschsprachigen Autoren gelesen werden, d.h. von Autoren, die ihr Manuskript in deutscher Sprache verfassten.

    - Es zählen gedruckte Bücher, eBooks und Hörbücher.

    - Zu jedem Buch muss eine Rezension geschrieben werden.

    - Neu: Mindestanforderung: 10 Bücher. Pro 10 rezensierte Bücher erhalten die TeilnehmerInnen 1 Los. (Schafft ihr beispielsweise 20 Bücher, dann seid ihr nach Challenge-Ende mit 2 Losen im Lostopf. Habt ihr dagegen nur 19 Bücher rezensieren können, reicht es leider nur für 1 Los.)

    - Die Rezensionen dürfen auch für andere Challenges verwendet werden.

    - Wer teilnehmen möchte, meldet sich per Kommentar unter diesem Post oder per Mail an herzbuecher[at]gmx.de an.

    - Eine spätere Anmeldung ist möglich, allerdings zählen dann erst die ab dem Tag der Anmeldung rezensierten Bücher.

    - Jede/r Teilnehmer/in erstellt auf seinem/ihrem Blog einen Challenge-Post oder eine Challenge-Seite und schickt mir den Link zu. Zu diesem Zweck darf das Logo gerne mitgenommen werden.

    - Alle TeilnehmerInnen führen die Challenge auf ihrem eigenen Blog durch, indem sie den Challenge-Post bzw. die Challenge-Seite regelmäßig aktualisieren. Überdies wäre es für mich sehr hilfreich, wenn ihr mir einmal pro Monat euren Zwischenstand und nach Challenge-Ende den Endstand per Kommentar unter einem Post oder per Mail an herzbuecher[at]gmx.de meldet. Damit mir die Zuordnung leichter fällt, nennt bitte stets eure Teilnehmer-Nummer.

    - Falls ihr keinen Blog besitzt, könnt ihr trotzdem mitmachen. Meldet euch einfach per eMail (herzbuecher[at]gmx.de) bei mir.


    Eine Challenge macht gleich noch mehr Spaß, wenn eine Belohnung winkt. Deshalb werden nach Challenge-Ende unter allen gesammelten Losen zwei Sieger/innen ermittelt. Diese erhalten je ein Wunschbuch im Wert von bis zu 15 Euro. Darüber hinaus sind zusätzliche Aktionen geplant. Mehr wird momentan aber nicht verraten. ;)


    Hier könnt ihr meine Vorschritte sehen

    1. Im Tal des Fuchses von Charlotte Link
    2. Opfertod von Hanna Winter 
    3.  Nachtprinzessin von Sabine Thiesler
    4. Bleicher Tod von Andreas Winkelmann
    5.Schuld währt ewig von Inge Löhnig  
    6.Knochenfinder von Melanie Lahmer
    7.Rebella - New York Love Story von Katrin Lankers  
    8.Rachekind von Janet Clark 
    9.Die Weissen Schatten der Nacht von Sabine Klewe 
    10.Schweig still,süßer Mund von Janet Clark  
    11.Ein Hummer macht noch keinen Sommer von Tanja Wekwerth 
    12.Nachts kommt die Angst von Gabriela Gwisdek   
    13.Lilienblut von Elisabeth Herrmann 
    14.Oliver. Peace of Mind von Nicole Schröter   
    15.Auserwählt von Silke Nowak 
    16.Mein wirst du sein von Katrin Rodeit  
    17.Abgeschnitten von Sebastian Fitzek /Michael Tsokos 
    18.Ziemlich beste Freundinnen von Astrid Ruppert   
    19.Seelenriss von Hanna Winter
    20.Nicht die Bohne! von Kristina Steffan   
    21.Der Nachtwandler von Sebastian Fitzek 
    22.Vier Pfoten und das Weihnachtsglück von Petra Schier   
    23.Schattenfreundin von Christine Drews
    24. Das Verstummen der Krähe von Sabine Kronbichler (Band 1)



    Ergebniss 24 Bücher gelesen.


    Freitag, 7. Dezember 2012

    (Rezension) Blut für Blut von Julie Hastrup

      • Taschenbuch: 448 Seiten
      • Verlag: Piper Taschenbuch (9. Oktober 2012)
      • Sprache: Deutsch
      • ISBN-10: 3492301142
      • ISBN-13: 978-3492301145
      Zur Autorin
    Julie Hastrup,geboren 1968 in Ringkobing,arbeitet als TV und Rundfunk-Journalistin in Kopenhagen.
    Sie ist verheiratet und Mutter zweier Kinder.
    Nach "Vergeltung"ist"Blut für Blut"der zweite Fall für die Kommissarin Rebekka Holm.



    Zum Buch


    Die bekannte Sozialarbeiterin Kissi Schack wird an einem warmen Sommermorgen brutal misshandelt und ermordet von einem Gärtner in der Zitadelle von Kopenhagen gefunden.
    Gleichzeitig wird die Stadt von einer Reihe bestialischer Vergewaltigungen erschüttert.Rebbeka Holm,die ihren Job bei der mobilen Einsatzeinheit der Reichspolizei aufgegeben hat und zurück in Kopenhagen ist,untersucht gemeinsam mit ihrem Kollegen Reza Aghjan den Mordfall Krissi Schnack,ist jedoch auch in die Ermittlungen zu den Vergewaltigungen inolviert.
    Außer Rebekka beschäftigt der Fall allerdings auch Sejr Brask,einen früheren Kriminaljournalisten,der eine Verbindung zu dem 20 Jahre zurückliegenden,nie aufgeklärten Mord an der jungen Charlotte B.Hansen sieht.Treibt derselbe Täter wie damals sein Unwesen?


    Meine Meinung

    Da ich schon den ersten Teil, Vergeltung, von der Autorin gelesen habe, musste ich natürlich auch dieses Buch lesen um zu sehen, wie es mit Rebekka weitergeht.
    Doch leider muss ich sagen, das Blut für Blut, nicht ganz an Vergeltung rankommt.
    Der Schreibstil ist sehr flüssig, sodaß man eigentlich schnell beim Lesen vorankommt. Irgendwie ist dann doch die Spannung etwas weggeblieben und so kam es mir dann doch manchmal etwas langatmig und zäh vor, weil sich dann auch nichts großes in den Ermittlungen getan hat und ich dachte, hier ist irgendwie stillstand.
    Vielleicht sollte man etwas weniger von den Privaten Problemen um Rebbeka schreiben.Ich denke, das bremst doch ein wenig die Spannung.
    Die eigentliche Geschichte im Buch ist nicht schlecht, doch ich denke das hätte man doch noch besser ausarbeiten können.
    Was mir sehr gut gefallen hat, war das Ende, denn für mich war es sehr überraschend und ich wäre nicht drauf gekommen.
    Im großen und ganzen fand ich das Buch nicht schlecht, mit ein bisschen mehr Spannung wäre es noch besser gewesen.
    Ich freue mich trotzdem schon, auf das nächste Buch von Julie Hastrup, um zu sehen wie es mit Rebbekka und ihren Ermittlungen weitergeht.

    ****
    An dieser Stelle möchte ich mich bei
     und dem Verlag 
    Piper 
    bedanken das sie mir das Leseexemplar zur Verfügung gestellt haben  

    Dienstag, 4. Dezember 2012

    ( Neuer Lesestoff) Bücherei

    Ja seit langem habe ich auch mal wieder Bücher aus der Bücherei mitgenommen.

    Und diese Bücher durften mit mir nach Hause kommen.


    Was würdest du tun, wenn du nicht vergessen kannst? Wenn du nicht weißt, wo deine Liebsten sind? Wenn jede Erinnerung dich zum schrecklichsten Moment deines Lebens führt? Seit der Entführung ihrer Schwester vor vielen Jahren leidet die Privatdetektivin Brenna Spector unter einem seltenen Phänomen: Sie kann sich mit allen Sinnen an jede Situation erinnern. Jeden vergangenen Moment zu sehen, zu hören und zu riechen ist ein Segen in ihrem Beruf, aber eine Qual in ihrem Leben. Vor allem, als Brennas neuester Fall zu einem vermissten Mädchen führt, das auf die gleiche Art verschwand wie ihre eigene Schwester ...



     Kurzbeschreibung Amazon
    Was, wenn dein Entführer spurlos verschwindet und niemand weiß, wo du bist?

    Ein sonniger Augusttag, ein einsam gelegener Parkplatz zwischen Wiesen und Feldern. Vanessa Willard wartet auf ihren Mann, der noch eine Runde mit dem Hund dreht. In Gedanken versunken bemerkt sie nicht das Auto, das sich nähert. Als sie ein unheimliches Gefühl beschleicht, ist es schon zu spät: Ein Fremder taucht auf, überwältigt, betäubt und verschleppt sie. In eine Kiste gesperrt, wird sie in einer Höhle versteckt, ausgestattet mit Wasser und Nahrung für eine Woche. Doch noch ehe der Täter seine Lösegeldforderung an ihren Mann stellen kann, wird er wegen eines anderen Deliktes verhaftet. Und überlässt Vanessa ihrem Schicksal …