Mittwoch, 4. Dezember 2013

(Rezension) Seelenriss von Hanna Winter (Band 2)

    • Taschenbuch: 320 Seiten
    • Verlag: Ullstein Taschenbuch; Auflage: EA, (15. Februar 2013)
    • Sprache: Deutsch
    • ISBN-10: 3548283675
    • ISBN-13: 978-3548283678
    • Zur Autorin

    Hanna Winter arbeitete nach dem Studium der Journalistik als Redakteurin. Heute lebt sie als freie Journalistin und Autorin in Berlin. Mit ihrem ersten Thriller, Die Spur der Kinder, ist ihr auf Anhieb ein Beststeller gelungen. 
    Von Hanna Winter sind schon diese Bücher erschienen:
    Die Spur der Kinder
    Stirb und Opfertod der erste Band der Serie um Lena Peters


     Zum Buch

    Eine mysteriöse Selbstmordserie gibt Lena Peters und Wulf Belling Rätsel auf.Mehrere Menschen haben unabhängig voneinander auf die gleiche grausame Weise Suizid begangen:Ihre Gesichter sind durch Säure entstellt.
    Zwischen den Opfern scheint es keinerlei Verbindung zu geben,bis auf die Tatsache,dass sie vor ihrem Ableben alle die gleiche Morddrohung erhalten haben:Tu was ich dir sage oder ich töte dich.
    Sind sie in den Tod getrieben worden?Wer steckt hinter der makabren Drohung,und welche Rolle spielt dabei ausgerechnet Lena,die die gleiche Nachricht erhalten hat?
    Lena glaubt bald nicht mehr an die Selbstmord-Theorie.Eine Spur führt sie zu dem renommierten Psychiater Professor Simon Wallau.Lena beschleicht der Verdacht,dass dieser ihr etwas verschweigt.
    Und sie wird das Gefühl nicht los,verfolgt zu werden.

    Meine Meinung

    Da ich schon den ersten Teil Opfertod gelesen habe, der mir sehr gut gefallen hat, musste ich natürlich auch dieses Buch lesen. Schon alleine, um zu sehen, wie es mit Lena Peters weitergeht.
    Natürlich bin ich beim zweiten Teil nicht enttäuscht worden, denn wie immer ist der Schreibstil von Hanna Winter sehr flüssig und leicht, Sodas ich nur so durch das Buch gerauscht bin.
    Ich fand Lena in diesem Teil mal wieder sehr sympathisch, Sodas mir das lesen doch sehr viel Freude bereitet hat.
    Natürlich war auch mal wieder die Spannung sehr hoch, was ich auch nicht anders erwartet habe, denn wie auch im ersten Teil habe ich bei den Ermittlungen von Lena schon sehr mitgefiebert.
    Also ich kann nur sagen, mir hat es mal wieder gutgefallen und ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Teil, wo ich jetzt schon drauf warte.

    *****

    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen

    Hallo
    Schön das du vorbei schaust über einen Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen.

    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...