Sonntag, 22. Dezember 2013

(Rezension) Vier Pfoten und das Weihnachtsglück von Petra Schier

    • Gebundene Ausgabe: 176 Seiten
    • Verlag: Rütten & Loening; Auflage: 2 (4. Oktober 2013)
    • Sprache: Deutsch
    • ISBN-10: 335200871X
    • ISBN-13: 978-3352008719
    • Zur Autorin 
Petra Schier,Jahrgang 1978 wohnt mit ihrem Mann und einem Schäferhund in der Eifel.Sie hat bisher mehrere sehr erfolgreiche historische Romane veröffentlich.
Im Verlag Rütten&Loening sind von ihr erschienen:Ein Weihnachtsengel auf vier Pfoten,Ein Weihnachtshund für alle Fälle sowie Vier Pfoten unterm Weihnachtsbaum und Der himmlische Weihnachtshund.
Im Aufbau Taschenbuch ist der Band Hundeweihnacht lieferbar.


Zum Buch

Sophie Lamberti glaubt an ihren Durchbruch als Fotografin.Mit dem renommierten Journalisten Carsten soll sie eine Fotoserie über Weihnachtswünsche machen.
Leider erweist sich Carsten als abweisend und uncharmant.Doch dann taucht die Cockerdame Lulu auf,die ihm seine Schwester vermacht hat.
Lulu hat ganz eigene Pläne,was die beiden Zweibeiner betrifft und handelt in himmlischen Auftrag.

Meine Meinung

Also ersteinmal muss ich sagen, das ich eigentlich nicht so gerne Weihnachtgeschichten lese. Warum das so ist kann ich hier nicht erklären. Mich hat das irgendwie noch nie richtig interessiert, doch jetzt habe ich es einfach mal versucht und dann noch mit einem Hund, wobei ich gar kein Haustier habe. Aber, das soll nicht heißen, das ich Tiere nicht mag. Leider fehlt mir einfach die Zeit für das Haustier, was nicht fair gegenüber einen Tier wäre.
So aber jetzt zur eigentlichen Geschichte. Ich muss sagen, das ich schon von den ersten Seiten sehr begeistert war, denn hier konnte ich mal wieder richtig lachen beim lesen. Sophie und Carsten streiten sehr häufig, was doch sehr amüsant für mich war.
Was ich ebenfalls sehr gut fand, war die Hundedame Lulu, die habe ich gleich in mein Herz geschlossen denn die ist einfach nur zum Knuddeln. Da Petra Schier die geniale Idee hatte, Lulu`s Gedanken mit in die Geschichte reinzubringen hat mir das lesen sehr viel Spass gemacht.
Der Schreibstil ist flüssig und leicht, Sodas die Seiten nur dahin flogen. Ich habe beschlossen noch mehr solche Geschichten zu Lesen denn es hat mich doch irgendwie ein bisschen in Weihnachtstimmung gebracht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo
Schön das du vorbei schaust über einen Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen.