Montag, 10. Februar 2014

(Rezension) Für immer? Von Wegen! von Elli Minz


    Genre: Liebesromane / Freche Frauen Autorin: Elli Minz Illustratorin: Denise Busch Veröffentlichungsdatum: 12. Januar 2013 Seitenanzahl: 225 Verfügbar bei: Amazon.de
Zur Autorin

Elli Minz hat das Schreiben schon als Teenager für sich entdeckt. Den Mut, aus einem streng geheim gehaltenen Hobby ihren Traumberuf zu machen, konnte sie jedoch erst viele Jahre später aufbringen.
Nach einigen anonymen Veröffentlichungen hat sie sich im Herbst 2013 auf die Reise gemacht. Anders kann man die Odyssee eines typischen Self-Publishers wohl kaum nennen. Sie hat diesen Weg gewählt, weil sie ihre (gestalterische) Freiheit zu schätzen weiß. Obwohl ihre Bücher sozusagen im Alleingang erschaffen werden, legt sie dennoch großen Wert auf Perfektion. Ihre Werke werden professionell lektoriert und - dafür ist Elli besonders dankbar - von einer befreundeten Künstlerin illustriert.
Ihre Mission sieht Elli darin, ihren Leserinnen und Lesern spannende Geschichten zu erzählen, die zum Mitfühlen aber auch zum Nachdenken anregen.
Sie lebt und arbeitet in NRW, genauer gesagt im Großraum Köln.…

Zum Buch
Eigentlich wäre alles ganz einfach gewesen. Emily Winter, die Spätzünderin, die erst kurz vor ihrem dreißigsten Lebensjahr beschließt, endlich zu heiraten, hat ihren Traumprinzen gefunden und die beiden befinden sich gerade auf dem Weg zum Altar.
Jan Verhuis, ihr Verlobter, glänzt jedoch an jenem “schönsten Tag ihres Lebens” durch Abwesenheit.
Es beginnt eine Reise um die Welt, auf der Suche nach Jan, aber auch nach sich selbst.
In neun spannenden Kapiteln erlebst du hautnah die Höhen und Tiefen in Emilys Leben und kannst in der ersten Reihe sitzen, um herauszufinden, ob ihr Verlobter (ein eigenwilliger Künstler mit einem wilden Lockenschopf) wirklich der ist, der er zu sein vorgibt…
Meine Meinung 

Dieses Buch erinnert mich ein wenig an den Film" Die Braut die sich nicht traut", doch hier ist es ein wenig anders.Der große Alptraum einer Braut vor dem Altar wird in dieser Geschichte behandelt.
Der Bräutigam ist weg.Eine spannende und Humoristische suche nach dem Verschollenen beginnt.
In diesem Buch findet man eigentlich alles was fesselt. Zum einen fand ich es doch schon sehr spannend, was Emily alles so erlebt hat auf der Suche nach Jan. Teilweise gab es auch in dieser Geschichte einige Witzige stellen, wo ich dann schon manchmal ein wenig schmunzeln musste.
Trotzdem muss ich sagen, mir hat dieses Buch doch sonst sehr gut gefallen. Die Charakteren sind alle gut beschrieben und ich konnte so dann doch mit Emily richtig mitfiebern.
Aus Jan bin ich am Anfang nicht so richtig schlau geworden, was das ganze natürlich dann noch spannender macht.
Der Schreibstil ist flüssig und leicht und man findet auf jedenFall humorvolle stellen darin, was mir beim lesen sehr viel Spass gemacht hat.

Ich möchte mich hier an dieser Stelle bei  Elli Minz bedanken das ich dieses Buch lesen durfte.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo
Schön das du vorbei schaust über einen Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen.