Montag, 3. Februar 2014

(Rezension) Weil ich Layken liebe von Colleen Hoover

    • Taschenbuch: 352 Seiten
    • Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. November 2013)
    • Sprache: Deutsch
    • ISBN-10: 3423715626
    • ISBN-13: 978-3423715621
    • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
    • Zur Autorin 
Colleen Hoover lebt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Texas.
Ihren Erlingst"Weil ich Layken liebe" veröffentlichte sie zunächst als E-Book und stand damit ebenso wie mit dem aus Wills Sicht erzählten Folgeband sofort auf der New York Times Bestsellerliste.
Mittlerweile hat sie weitere Romane publiziert,die allesamt sofort zu Bestsellern wurden.

Zum Buch

Nach dem Tod ihres Vaters zieht die 18 jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan.
Nie hätte Layken gedacht,dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt.
Und dass diese Liebe mit derselben Intensität erwidert wird.
Es sind große Gefühle zwischen Layken und Will.
Das ganz große Glück drei Tage lang.Denn dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg.


Meine Meinung

Auch wenn ich aus dem Teenie  alter raus bin, muss ich trotzdem gestehen, das mich dieses Buch ganz schön in seinen Bann gezogen hat.
Zum einem muss ich sagen, das Layken ein ganz schönes Schicksals-Päckchen zu tragen hat, was mit 18 bestimmt nicht leicht ist. Denn, erst von heute auf morgen, seinen Vater zu verlieren und dann noch zu erfahren das die Mutter auch sehr schwer krank ist, ist bestimmt nicht leicht.
Mich hat das schon sehr beim lesen mitgenommen.
Doch, das ist ja noch nicht alles, was Layken so durch machen muss. Dann passiert ihr es auch noch, das sie sich in ihren Lehrer verliebt, was das Chaos dann natütlich perfekt macht.
Ich muss sagen, dieses Buch hat mich doch so richtig von Anfang bis Ende gepackt. Ich habe die höhen und tiefen von Layken richtig miterlebt, wobei es eher mehr tiefen waren.
Die Liebesbeziehung zwischen  Layken und Will hat es mir dann auch noch richtig angetann ich habe so richtig mitgelitten.
Der Schreibstil ist sehr flüssig und gut verständlich. Ich finde, das dies Buch eher für junge Leser gedacht ist und das das lesen dieses Buches daher nicht  unwichtig ist. Auf jedenfall kann ich für mich behaupten, das ich dieses Buch für  jedes alter empfehlen kann. Vielleicht denkt der ein oder andere ja beim Lesen an seine eigene  Schulzeit zurück.
Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Teil von Colleen Hoover.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo
Schön das du vorbei schaust über einen Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen.