Sonntag, 29. Juni 2014

(Rezension) Kirschsommer von Anneke Mohn

    • Taschenbuch: 416 Seiten
    • Verlag: rororo; Auflage: 3 (1. Juni 2013)
    • Sprache: Deutsch
    • ISBN-10: 3499259311
    • ISBN-13: 978-3499259319
    • Zur Autorin  
Anneke Mohn ist in Niedersachsen aufgewachsen.Sie war im Lektorat verschiedener Buchverlage tätig und arbeitet heute als Übersetzerin und Autorin in Hamburg,wo sie mit ihrer Tochter lebt.
Kirschsommer ist ihr erster Roman.

Zum Buch

Endlich Sommer!Nur bei Jule herrscht schlechte Stimmung.Stress mit dem Freund,Stress in der Agentur.Als dann noch ihre geliebte Oma ins Krankenhaus kommt,quartiert Jule sich kurzerhand in Mielchens altem Haus an der Elbe ein.Sie macht sich im Garten nützlich,pflückt Kirschen und kümmert sich bereitwillig um den Übernachtungsgast.Denn Sebastian Hofstetten ist ihr gleich symphatisch.Der junge Klimaforscher untersucht mit Hilfe von Obst aus alten Weckgläsern die Veränderungen des Wetters.
Jule will ihm helfen und sieht sich im Vorratskeller ihrer Oma einmal genauer um.Je weiter sie nach hinten vordringt,desto älter werden die Gläser.Und dann findet sie ganz unvermittelt einen Brief aus dem Jahr 1945.Jule hat den Namen des Schreibers noch nie gehört.Doch sie kennt die Adressatin

Meine Meinung

Dies ist ein Buch, was man zu dieser Jahreszeit gut lesen kann. Man fühlt richtig den Sommer, wie Jule im Garten sitzt und den Sommer genießt.
Also, wer meint, das hier ist eine kitschige Geschichte, den kann ich nur sagen:" nein hier sind die Themen doch schon richtig tiefgründig, " was mir sehr gut gefallen hat.
Jule hätte ich doch manchmal einfach schütteln können, da ich sie an einigen Stellen im Buch doch etwas naiv und gutgläubig fand. Wobei mir dann manchmal schon der Gedanke kam, Mensch Mädchen wach aus deiner Traumwelt auf. Wer mir aber von Anfang an gut gefallen hat, war Mielchen, die Oma von Jule, die hat einfach das Herz am richtigen Fleck.
Doch leider muss ich auch sagen, das es im Buch ein paar Stellen gab, die ich etwas langatmig vorkamen. Das hätte ich mir dann doch etwas anders gewünscht. Sonst kann ich sagen, das man dieses Buch gut lesen kann. Der Schreibstil ist flüssig und leicht und der auch der Humor und Witz ist gut ausgearbeitet und kommt nicht zu kurz.

1 Kommentar:

  1. Hallo Manu,

    dieser Roman hat von mir auch nur 4 Punkte bekommen (bereits 2013 gelesen).

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen

Hallo
Schön das du vorbei schaust über einen Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...