Freitag, 5. Dezember 2014

(Rezension) Rattenfänger von Paul Finch (2 Band)

    • Verlag: Piper Taschenbuch (13. Oktober 2014)
    • Sprache: Deutsch
    • ISBN-10: 3492305792
    • ISBN-13: 978-3492305792
    • Zum Autor 
Paul Finch hat als Polizist und Journalist gearbeitet,bevor er sich ganz dem Schreiben widmet.Er hat zahlreiche Drehbücher,Kurzgeschichten,Horrorromane und Thriller veröffentlich und wurde mehrfach ausgezeichnet.Mit seiner Familie lebt er in Lancashire,England.

Zum Buch

Als Detective Sergeant Mark Heck und sein Kollegen vom Dezernat für Serienverbrechen plötzlich einen Zusammenhang zwischen mehreren Morden erkennen,die während der vergangenen Monate verübt wurden,können sie es zunächst kaum glauben:Ein Toter an Weihnachten,ein ermordetes Pärchen am Valentinstag,ein weiterer Mord an Ostern handelt es sich um einen makabren Scherz oder haben sie es gar mit einem regligösen Fanatiker zu tun?
Eine DNA Spur führt zu einem polizeibekannten Verbrecher.Während Hecks Kollegen glauben,den Mörder damit gefasst zu haben,bezweifelt er,dass ein Kleinkrimineller hinter der ausgeklügelten und bis in Detail geplanten Mordserie stecken soll.
Heck wähnt sich bereits in einer Sackgasse,als er auf ein Buch stößt,das dem Täter als Vorlage gedient zu haben scheint doch es wurde nie veröffentlich

Meine Meinung

Da ich schon das Buch Mädchenjäger gelesen habe, was Band 1 zu dieser Reihe ist, musste ich natürlich auch dieses Buch lesen, um zu sehen, wie es mit Mark Heck weitergeht.
Wie schon im ersten Teil war mal wieder die Spannung sehr hoch von der ersten bis zur letzten Seite.Was mir auch immer wieder gut gefällt,  ist,das der Schnitt vom Buch nicht in weiß ist, sondern hier in Orange gehalten wurde, was echt ein hinguck er ist. Das fand ich auch schon im ersten Teil super.
Aber, ich muss auch sagen, das dieses Buch nichts für schwache Nerven ist, da es hier um grausame Morde und Folter geht, was der Autor auch sehr detailliert beschrieben hat. Das mir dadurch beim lesen manchmal die Luft wegblieb und ich es ein wenig Sacken lassen musste bis ich weiterlesen konnte war wohl abzusehen.
Auch hier sind wieder die einzelnen Charakteren gut ausgearbeitet, was mir immer wieder großen Spass beim lesen bereitet.
Auf jedenfall warte ich schon sehnsüchtig auf den nächsten Teil.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo
Schön das du vorbei schaust über einen Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...