Dienstag, 23. August 2016

(Rezension) Tanz der Toten von Richard Montanari

  • Taschenbuch: 544 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch) (14. Juli 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3404173732
  • ISBN-13: 978-3404173730
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren


Über den Autor

Richard Montanari geboren in Cleverland Ohio,studierte Englische Literatur und lebte eine Zeit lang in London,wo er sich unter anderem als Verkäufer und Handelsvertreter durchschlug.Danach kehrte er in die USA zurück,um für die Baufirma seines Vaters zu arbeiten.Nebenbei schrieb er für verschiedene Zeitungen,bis er sich an seinem ersten Thriller wagte.Er lebt jetzt wieder in Cleverland Ohio.



Zum Buch 

Der letzte Tanz gehört mir

Er ist galant,zuvorkommend,charmant-ein echter Gentelman.Mit einer formvollendeten Einladung zu einem >the dansant
Er will nur eins:töten.


Kevin Byrne und Jessica Balzano jagen ihn,den Mörder,der bald schon drei Menschenleben auf dem Gewissen hat:ein Mädchen und zwei Zwillingsbrüder.Den Ermittlern bleiben nur mehr sieben Tage,bevor Mr.Marseille erneut zum Tanz bittet.


Meine Meinung

Dies ist mein drittes Buch von diesem Autor und wie schon bei den vorherigen Büchern hatte ich ein wenig Probleme beim lesen.
Am Anfang der Geschichte bin ich ja noch ganz gut reingekommen und auch die Spannung fand ich nicht schlecht. Wobei ich noch gedacht habe, wenn das so bleibt, wird das eine richtige Spannende Geschichte werden.
Ich bin zu der Überzeugung gekommen, das man hier keinen Thriller vorfindet, sondern eher einen einfachen Krimi.
Auch diese Geschichte ist nicht ganz neu, denn ich habe sie irgendwo schon einmal gelesen, kann aber jetzt nicht sagen bei welchem Autor.
So wie es am Anfang mit der Spannung angefangen hat, ist es leider für mich nicht weitergegangen. In der Mitte der Geschichte gab es ein paar Bereiche, die sich doch sehr langatmig hingezogen haben wobei ich echt manchmal die Lust am lesen verloren habe. Zum Ende kann ich sagen das alles ganz gut zusammen gepasst hat, aber auch das konnte mich nicht von diesem Buch überzeugen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo
Schön das du vorbei schaust über einen Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...