Donnerstag, 4. Mai 2017

(Rezension) Stirb, mein Prinz von Tania Carver (Ein Marina-Esposito-Thriller, Band 3)

  • Taschenbuch: 528 Seiten
  • Verlag: Ullstein Taschenbuch (7. Januar 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3548286828
  • ISBN-13: 978-3548286822

Zur Autorin

Tania Carver lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Süd-England.
Ihre Thriller mit der Profilerin Marina Esposito und dem Polizisten Phil Brennan sind internationale Bestseller.


Klapptext

Der Käfig aus Knochen ist beklemmend und uralt.Der Kellerboden mit Blüten übersät und die Wände mit Blumenkränzen geschmückt,über denen ungewöhnliche Symbole hängen.

Phil Brennan alarmiert sofort seine Partnerin,die Polizei Profilerin Marina.Diesen Täter kann er nur mit ihrer Unterstützung fassen.
Marina glaubt,ein pervertiertes Ritual zu erkennen.War der Junge bestimmt,ein Menschenopfer zu sein? Doch wer nutzt das alte Abbruchhaus überhaupt noch?
Die Ermittlungen konfrontieren Phil bald mit unheimlichen Erinnerungen,dann wird seine Arbeit von ganz oben behindert.Als er den Zusammenhang erkennt,kann nur Marina ihm helfen.


Meine Meinung

Da ich schon die Vorgänger gelesen habe,die mir bisher gut gefallen haben, so musste ich natürlich auch dieses Buch lesen.
Ich muss gleich vorweg nehmen, das mir die ersten 2 Bände besser gefallen haben, denn hier war die Spannung nicht so hoch. Der Schreibstil ist zwar flüssig und leicht, so das man gut durchs Buch kommt und auch die einzelnen Charakteren sind gut beschrieben, so das man sich gut rein versetzten konnte, aber es kann nicht mit den Vorgängern mithalten.
Die ersten hälfte vom Buch fand ich noch sehr spannend, doch ab der zweiten hälfte flaute das ein wenig ab, so das manche stellen im Buch so für mich nur so hinplätscherten und ich echt drauf wartete, das endlich wieder ein wenig Spannung in die Geschichte rein kommt.
Was mir auch wieder mal gut gefallen hat war, das hier von Marina und Phil das Privatleben mit eingebunden wurde,was ich schon bei den Vorgängern gemocht habe.
Leider war für mich einiges doch sehr vorhersehbar was mir die Spannung dann auch noch weggenommen hat.
Trotzdem kann man das Buch gut lesen und ich hoffe, das der 4 Teil der Reihe mich wieder ganz überzeugen kann und vielleicht auch mal keine vorhersehbaren Ausgänge vorhanden sind.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo
Schön das du vorbei schaust über einen Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...