Samstag, 3. Juni 2017

(Rezension) Zwei auf Umwegen von Taylor Jenkins Reid

  • Taschenbuch: 432 Seiten
  • Verlag: Diana Verlag (9. Mai 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453359402
  • ISBN-13: 978-3453359406

Zur Autorin

Taylor Jenkins Reid ist Schriftstellerin,Journalistin und Drehbuchautorin und lebt mit ihrem Mann in Los Angeles.
Im Diana Verlag erschien bereits ihr erfolgreiches Debüt "Neun Tage und ein Jahr"


Klapptext

An einem gewöhnlichen Sommertag erkennt Lauren,dass sich ihr Leben ändern muss.Mitten in einem Streit greift sie nach einer Vase,schleudert sie gegen die Wand und weiß plötzlich,dass sie ihren Mann nicht mehr liebt.Ryan,den sie auf dem College kennenlernte,der ihr den romantischen aller Heiratsanträge machte,mit dem sie eine wunderschöne Hochzeit hatte.
Nun,Jahre später,ist von der Liebe nicht mehr viel übrig.Zögerlich stimmt Ryans Vorschlag zu:Sie trennen sich auf Probe,um wieder atmen zu können und vielleicht neu zueinander zu finden.Ein Jahr lang wollen sie nicht miteinander sprechen,sich nicht sehen.
Für Lauren beginnen Monate der Trauer und Wut,aber auch Aufregung und der großen Veränderung.


Meine Meinung

Von dieser Autorin habe ich vorher noch nichts gelesen. Deshalb war ich auch sehr neugierig auf dieses Buch und wie es mir gefallen würde.
Am Anfang der Geschichte werden wir erstmal in die Vergangenheit von Lauren und Ryan geführt,was ich garnicht schlecht fand. Denn hier bekommt man dann mit, wie es kurz vor der Trennung bei beiden war und warum sie sich entschieden haben ein Jahr Ehe-Pause zu machen. Die Geschichte ist aus Laurens Sicht geschrieben, was ich ein wenig Schade finde, denn ich hätte auch gern von Ryan gelesen, wie er sich in dem Jahr fühlt oder was bei ihn so alles passiert. Die einzelnen Charakteren sind gut beschrieben und alle wirken sehr sympathisch. Auch die Familie von Lauren fand ich sehr gut beschrieben, die ihr immer wieder mit Ratschlägen zur Seite standen.
Ich muss sagen das ich einige Kapitel im Buch schon manchmal traurig fand. Ganz am Anfang wo es dann um die Trennung ging und dann nochmal am Ende, da bei Lauren in der Familie doch einiges passiert, bis dieses Trennungs-Jahr um ist.
Mir hat das Buch gut gefallen, denn ich habe die Höhen und Tiefen von Lauren und Ryan sehr gerne mitverfolgt. Mich hat auch einiges zum Nachdenken bewegt.
Ob die beiden nach dem Jahr wieder zusammen finden oder dauerhaft getrennt bleiben, das müsst ihr schon selbst herausfinden.


Kommentare:

  1. Hallo Manuela

    Mir hat das Buch auch sehr gut gefallen. Ich verlinke deine Rezi bei meiner.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Gisala
      Vielen Dank das du meine Rezi verlinkst.
      Liebe Grüße
      Manuela

      Löschen

Hallo
Schön das du vorbei schaust über einen Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...