Dienstag, 4. Juli 2017

Gemeinsam Lesen # 9



Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die wöchentlich immer Dienstags bei Steffi & Nadja von Schlunzen-Bücher stattfindet.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich bin auf Seite 298 von 446


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Die Soldatin starrte auf die Bilder im Fernsehen.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch 
loswerden?

Um die Terroristen zu stoppen, muss er einer von ihnen werden


Nach einem Bombenattentat am Brandenburger Tor ist der Berliner Sonderermittler Faris Iskander zu einer Art Undercover-Joker geworden. Man setzt ihn auf den mutmaßlichen Terroristen Muhammad al-Sadiq an, der aus dem Gefängnis heraus einen Terroranschlag in Berlin plant. Um an Sadiq heranzukommen, muss sich Faris als Islamist ausgeben und seine terroristischen Absichten glaubhaft unter Beweis stellen. Doch das ist nicht sein einziges Problem: Im Laufe der Ermittlungen stellen er und sein Team fest, dass außerdem ein rechtsradikaler Anschlag vorbereitet wird. Das Unterfangen wird immer gefährlicher, zumal in seiner Einheit nicht alle mit offenen Karten spielen …


Eine Stadt in Angst und ein skrupelloser Gegner - Faris Iskanders härtester Fall.

Der Klapptext vom Buch liest sich super und so genau ist es auch beim lesen.Ich komme kaum zum Luft holen weil ein Ereigniss das andere jagt wenn das so bis zum Schluß bleibt bin ich echt begeistert.

4. Welches Ende eines in 2017 gelesenen Buches würdest 
du gerne umschreiben? 

Garkeins ich denke man sollte das Ende von einem Buch so nehmen wie es ist.Der Autor/in wird sich schon seine Gedanken deswegen gemacht haben.



Kommentare:

  1. Guten Morgen :-)

    tolles Buch, das schaue ich mir gleich mal näher an.
    Schöne Antwort bei der vierten Frage. Normalerweise sehe ich das auch so. Nur finde ich, dass ein Ende auch zu der Geschichte vorher passen sollte. Wenn alles liebevoll beschrieben war und dann das Ende auf drei Seiten hingeklatscht wird, passt das irgendwie nicht.

    Gemeinsam Lesen

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Manuela

    Katrin Lange schreibt gut. Ich habe von ihr "40 Stunden" gelesen. Das fand ich richtig gut.

    Bei Frage 4 sind wir uns einig.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    Mein Beitrag:
    Hier

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Gisela

      40 Stunden kenne ich auch fand es auch richtig gut.

      Liebe Grüße
      Manuela

      Löschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen

Hallo
Schön das du vorbei schaust über einen Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen.