Sonntag, 20. August 2017

Sonntags bei Gisela und Manuela ! Wir helfen Euch beim Sub-Abbau



Die Gisela von  Lesehimmel und ich stellen jeden Sonntag 3 Bücher vor. Gisela  wählt welches Buch ich lesen soll.Umgekehrt entscheide ich für Gisela
Gerne dürft Ihr mitmachen. Wenn Ihr keinen Sonntagspartner habt, entscheiden wir für Euch!


Habt Ihr Lust mitzumachen? Dann sucht Euch eine Sonntagspartnerin und los geht es! Solltet Ihr keinen Partner haben, entscheiden Gisela und Ich für Euch :-)

So diese Woche habe ich mich für diese Bücher entschieden.





Eine Stadt in Angst. Ein Killer, der Cops tötet. Zwei Frauen, die ihren Mann stehen.

1974. Atlanta befindet sich im Ausnahmezustand: Ein Killer terrorisiert die Stadt, und seine Opfer sind ausschließlich Cops. Als niemand den Blutrausch des Attentäters zu stoppen vermag, kocht die Stimmung unter den Polizisten über. Plötzlich ist ihnen jedes Mittel recht, um den Killer zur Strecke zu bringen. Sie beginnen eine brutale Menschenjagd und werden so gefährlich wie der Killer selbst. Und Kate Murphy, die ihren ersten Dienst beim Atlanta Police Department antritt und sich als Frau ihren Platz hart erkämpfen muss, fürchtet zurecht, dass dieser Tag zugleich ihr letzter sein könnte ... 



Es gibt Geheimnisse, die schützen. es gibt Geheimnisse, die töten.

Kein Opfer gleicht dem anderen. Keiner weiß das besser als Marnie Rome von der Kriminalpolizei London. Denn sie selbst – die brillante Ermittlerin, klug, schnell, zuverlässig – ist ein Opfer: Vor fünf Jahren wurden ihre Eltern brutal ermordet. Marnie hat sich zurück ins Leben gekämpft, nur wenige wissen um die dunklen Flecken in ihrer Vergangenheit. Auch ihr junger Kollege Noah nicht, mit dem sie in einem Frauenhaus eine Zeugin vernehmen will. Sie hat sich vor ihrem prügelnden Mann dorthin geflüchtet. Routine, ein klarer Fall – doch im Laufe der Ermittlungen beschleichen Marnie Zweifel: Jeder hat etwas zu verbergen, Täter wie 
Opfer. Jeder hat eine Vergangenheit, die er nur noch vergessen möchte – wie Marnie selbst …






Packend und authentisch: das gefeierte Romandebüt der Pulitzerpreisträgerin Julia Keller


Seit vier Jahren arbeitet Bell Elkins – neununddreißig, geschieden, alleinerziehende Mutter einer siebzehnjährigen Tochter – als Bezirksstaatsanwältin von Raythune County, West Virginia. Doch als drei alte Männer durch gezielte Kopfschüsse getötet werden, ist es nicht ihr Berufsethos, das die engagierte Juristin sofort zum Tatort eilen lässt, sondern ihr Mutterinstinkt. Denn die Bluttat ereignete sich in dem Fast Food Restaurant, in dem Bell mit ihrer Tochter Carla verabredet war. Carla löst sich nur langsam aus ihrem Schockzustand – doch in ihrem tiefsten Inneren weiß sie, dass sie den Täter erkannt hat. Und dieses Wissen bringt Mutter und Tochter in höchste Gefahr



So es ist schon wieder Sonntag und jetzt bin ich mal wieder gespannt für was sich Gisela entscheidet.

1 Kommentar:

  1. Hallo liebe Manuela

    Bitte "Im dunklen Tal!" Eigentlich finde ich alle drei interessant.

    Hab einen schönen Sonntag. Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen

Hallo
Schön das du vorbei schaust über einen Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...